Triathlon.de Anzeigen

Zurück   Triathlon Community - triathlon.de > Allgemein > Gesundheit, Ernährungsfragen, Wettkampfernährung, Anti-Doping


Gesundheit, Ernährungsfragen, Wettkampfernährung, Anti-Doping Saumagen oder Powergel, Flavonoide oder Obst pur, Hausrezepte oder doch mal zum Onkel Doc?

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 26.03.2011, 05:55   #21
X S 1 C H T
'Norminator' und 'HellOnWheels' Terminierer
 
Registriert seit: 14.06.2007
Alter: 32
Beiträge: 4.148
AW: Schmerzen im Schienbein?

Zitat:
Zitat von ender Beitrag anzeigen
jo, wird ne knochenhautentzündung sein. würde auch ne laufpause machen und wenn du wieder anfängst, direkt nachm laufen kühlen, danach mit entzündungshemmenden salben einreiben.
Mit Salben kommt man selten an die Entzündung bei Kante. Liegt meistens zu tief.
X S 1 C H T no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2011, 08:17   #22
FloZi
Mit Stützrädern-Fahrer
 
Registriert seit: 18.03.2011
Ort: Höchstadt an der Aisch
Beiträge: 23
AW: Schmerzen im Schienbein?

Nja bevor ich an Ärzte gerate die mr die Diagnose geben:
Zitat meines Arztes bei dem ich garantiert das letzte mal war!:
Naja das is nur ne Prellung, wenn sie luafen gehen dann schmieren sie sich halt a weng Voltaren auf´s Bein und nehmen vorher eine Schmerztablette!!!!!


Ist das sinn der Sache!?
Meiner meinung nach nicht, da kann ich mir gleich nen Vorrat Morphium heim tun weil irgendwann selbst eine 1000der Iboprofen nicht mehr helfen wird!

Und ich hab in meinem letzten Beitrag ja auch geschrieben das jetzt die Schmerzen im Vergleich zu meinen ersten Gehversuchen wesentlich besser geworden sind!
Und nein ich habe mir keine Schonhaltug angewöhnt!

Mfg Flo
FloZi no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2011, 22:13   #23
wiedereinsteiger
Jedermännchen
 
Registriert seit: 18.12.2010
Ort: Henstedt-Ulzburg Hamburg
Alter: 35
Beiträge: 230
AW: Schmerzen im Schienbein?

Moin,ich hatte auch immer Schmerzen an den Schienbeininnenseiten. Habe dann einlagen vom Arzt bekommen, haben aber nicht geholfen. Dann habe ich meine Laufschuhe genommen und zum nächsten Laufladen gegangen. Die Verkäuferin hat gleich an meinen Schuhen gesehen, das mein Fuss nach Innen einknickt. Neue Schuhe, die auf der Innenseite mehr Stabilität haben und auch die Einlagen unterstützen und schon hab ich keine Schmerzen mehr.

Mach ne Laufbandanalyse. Kann weiterhelfen!

Gruss

Sören
wiedereinsteiger no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2011, 08:07   #24
hörnchen70
Jedermännchen
 
Registriert seit: 28.06.2009
Ort: Tegernsee
Alter: 49
Beiträge: 282
AW: Schmerzen im Schienbein?

Nach 14 Tagen bin ich mal wieder ganz langsam 1 Stunde im Reg. Bereich gelaufen. Die Beschwerden waren noch spürbar, aber nach ca, 5km fast weg. Ich bin in den 14 Tagen aber fast ohne Probleme 700 km geradelt und jetzt auch mit zunehmenden Druck im Wiegetritt die Berge hoch.
Werde noch ein wenig warten und vielleicht nächste Woche mit langsamen Laufumfängen weitermachen.
Auf Rasen waren die Beschwerden kaum spürbar.
Werde wohl auch mal neue Puschen kaufen, da meine schon ca. 800 km drauf haben.
Ist es aber wirklich nötig sich alle 10-12 Wochen, also 4 mal im Jahr neue Schuhe zu kaufen.
Geht ja doch bei guten Schuhen ganz schön ins Geld,
Oder wie macht ihr das?
hörnchen70 no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2011, 08:09   #25
FloZi
Mit Stützrädern-Fahrer
 
Registriert seit: 18.03.2011
Ort: Höchstadt an der Aisch
Beiträge: 23
AW: Schmerzen im Schienbein?

Zitat:
Zitat von wiedereinsteiger Beitrag anzeigen
Moin,ich hatte auch immer Schmerzen an den Schienbeininnenseiten. Habe dann einlagen vom Arzt bekommen, haben aber nicht geholfen. Dann habe ich meine Laufschuhe genommen und zum nächsten Laufladen gegangen. Die Verkäuferin hat gleich an meinen Schuhen gesehen, das mein Fuss nach Innen einknickt. Neue Schuhe, die auf der Innenseite mehr Stabilität haben und auch die Einlagen unterstützen und schon hab ich keine Schmerzen mehr.

Mach ne Laufbandanalyse. Kann weiterhelfen!

Gruss

Sören


Servus Sören!

erst mal schon mal danke für den Tipp!
Habe mir schon neue Schuhe mit Verstärkung auf der Innenseite (Zoot - K-Swiss Kona )
bestellt!
Da meine Physiotherapheutin bei mir war und wir mal die Triggerpunktmassage ausprobiert haben muss ich sagen das bringt schon was!
Sie sagte auch das dass an den Schuhen liegt!
Hat aber auch gemeint das dass Lymphsystem an dieser Stelle verklebt ist und einfach nuir gelöst werden muss!
Nach gut eineinhalb stunden Schmerzen beim massieren wurde es immer besser und auch in meinem Fuß kam wieder Blut an (bemerkbar warme Füße).
Werde diese Triggermassage jetzt zusätzlich mit den neuen Schuhen weiter machen und denke das dass so was bringt!!

Mfg Flo
FloZi no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2011, 19:33   #26
todo
Nichtschwimmer
 
Registriert seit: 17.04.2011
Beiträge: 3
AW: Schmerzen im Schienbein?

Hey Flo,

deine beschriebenen Schmerzen sind mir auch bekannt und mit Hilfe neuer Schuhe (inkl. versteckter Innensohle) gings mir dann auch besser. Die Triggerpunktmassage gabs auf Kassenbasis oder mussteste die selber bezahlen?

Grüße Matti
todo no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:38 Uhr.


Zum Triathlon.de Newsletter anmelden