Triathlon.de Anzeigen

Zurück   Triathlon Community - triathlon.de > Allgemein > Gesundheit, Ernährungsfragen, Wettkampfernährung, Anti-Doping


Gesundheit, Ernährungsfragen, Wettkampfernährung, Anti-Doping Saumagen oder Powergel, Flavonoide oder Obst pur, Hausrezepte oder doch mal zum Onkel Doc?

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 30.06.2010, 15:22   #1
Munchner
Selber Radfahren ist schon toll
 
Registriert seit: 29.06.2010
Ort: München
Beiträge: 52
Erfahrung mit Activator von Sponser

Hallo,

ich wollte mal in die Runde fragen, ob jemand schon Erfahrung mit Activator von Sponser hat, und dies besonders bei der Langdistanz.

Der Activator soll ca. 3-4h seine Wirkung halten. Was passiert danach? Fällt man dann in ein "Loch". Oder wirft man nach 3h einfach einen zweiten Activator hinterher. Der Hersteller Sponser sagt, dass man einfach alle drei Stunden einen Activator nimmt. Aber ich bin da skeptisch. Ich denke schon, wenn man mit einem Activator anfängt, muss man dabei bleiben. Aber fällt man nach einem hinterher in ein "Loch". Wenn dem so ist, nimmt man den Activator zum "Schluß", um noch mal einen Schub zu bekommen.

Was denkt ihr?

Grüße
Munchner no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2010, 15:27   #2
cupid
Nichtschwimmer
 
Registriert seit: 30.03.2010
Alter: 34
Beiträge: 4
AW: Erfahrung mit Activator von Sponser

Hallo,

hab einen ca. eine Stunde vor dem Wettkampf genommen und kein "Loch" gemerkt. Hab allerdings auch während dem Wettkampf mit Powerbar Gels "Green Apple" nachgefüllt, da is ja auch reichlich Koffein drin.
cupid no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2010, 15:48   #3
Pizzaboy501
Mit-Socken-im-Schuh-Läufer
 
Registriert seit: 26.10.2007
Ort: Heidelberg
Alter: 33
Beiträge: 765
AW: Erfahrung mit Activator von Sponser

Ich habe zwar keine Erfahrung mit dem Sponser Zeug, aber als als schwerst Koffeinabhängiger benutze ich gerne Koffeinhaltige Gels und Getränke im WK.

Da ich ein Fan der High5 Produkte bin, trinke ich vor dem WK immer eine Flasche Energy Source Extrem. Ab der OD gibt es bei mir auch ab der Radstrecke Gels, falls ich nicht viel trinken will. Dann nehme ich alle 30-40min 1 Gel und jedes 2. ist eins mit Koffein.

Das funzt bei mir gut von OD bis MD und auch beim Marathon...
Aber ich habe mittlerweile festgestellt, dass ich einen harten Magen habe und Gelmengen abkann, bei denen andere Leute direkt in die Büsche springen.

Naja und als Krankenpfleger brauche ich einfach meinen Koffeinpegel, sonst werde ich ungenießbar und im WK Kaffee trinken ist wohl dann doch eher ungünstig
Pizzaboy501 no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2010, 19:08   #4
Schwimmflosse
Nichtschwimmer
 
Registriert seit: 04.09.2008
Ort: Zürich
Beiträge: 2
AW: Erfahrung mit Activator von Sponser

Hallo!
Ich nehme Sponser Activator jeweils vor Open Water Wettkämpfen (5 km und mehr) oder im Winter beim Skimarathon (42 km). Immer rund eine Stunde vor dem Start. Das verleiht Flügel! Bei Sponser habe ich einen guten Bericht über den Activator gefunden. Da erklärt ein Ernährungsexperte, wie man den Activator auf der Langdistanz einsetzen kann. Den Link dazu findest Du auf Sponser Activator auf der Langdistanz
Schwimmflosse no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
activator

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:18 Uhr.


Zum Triathlon.de Newsletter anmelden