Triathlon Community - triathlon.de

Triathlon Community - triathlon.de (https://www.triathlon.de/community/)
-   Gesundheit, Ernährungsfragen, Wettkampfernährung, Anti-Doping (https://www.triathlon.de/community/gesundheit-ernaehrungsfragen-wettkampfernaehrung-anti-doping/)
-   -   Wirbelgleiten und Triathlon (https://www.triathlon.de/community/gesundheit-ernaehrungsfragen-wettkampfernaehrung-anti-doping/35546-wirbelgleiten-und-triathlon.html)

Shark13 10.05.2010 22:37

AW: Wirbelgleiten und Triathlon
 
Hallo Jens + slo-down + alle Mitleser,
tja, das Anfangsstadium sieht denke ich wie ein "Bandscheibenproblem" aus. Bei mir war nämlich zu Anfang kein Wirbelgleiten zu sehen - nur ne Vorwölbung der Bandscheibe. Aber Ursache war das angeborene Wirbelgleiten. Dadurch nämlich wurde die Bandscheibe vorzeitig verschlissen. Vor 2 Jahren wie gesagt kein Gleiten zu sehen, mittlerweile 11mm. Morgen gehe ich zum nächsten Orthopäden + Ende Mai zu nem Wirbelsäulenzentrum. Alles deswegen um endlich mal zu erfahren, wie (m)eine Prognose aussieht etc. Bisher meinte jeder nur, wenn mans net aushält, soll man sich halt operieren lassen (Wirbel zusammentackern = das volle Programm halt mit zweifelhaftem Ausgang) - dabei wenn man mal im Internet mal rumliest heisst es, dass das Gleiten auch zu jedem Zeitpunkt stoppen kann, das hängt halt bestimmt vom Gleitwinkel etc. ab. Den Spezialisten, der sich damit auskennt suche ich aber noch :keinelust:

Allerdings fängt bei mir der Wirbel obendrüber auch an - wahrscheinlich versucht die Wirbelsäule die Statik wiederherzustellen - mal sehen. Trotzdem habe ich mit Schmerzmitteln noch Glück.

Mal sehen was morgen rauskommt...

lg
Micha


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:43 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.