Triathlon Community - triathlon.de

Triathlon Community - triathlon.de (https://www.triathlon.de/community/)
-   Doping (https://www.triathlon.de/community/doping/)
-   -   Gedopte Profisportler, Skandale und Skandälchen (https://www.triathlon.de/community/doping/13536-gedopte-profisportler-skandale-und-skandaelchen.html)

Rocco 15.05.2011 22:26

AW: Gedopte Profisportler, Skandale und Skandälchen
 
Da gehts um die Schilderung des Ist-Zustandes, nicht um Selbstdarstellung oder den Gewinn des Literaturnobelpreises. Ich finde das Buch zugleich fesselnd, schockierend und desillusionierend. Bis auf den holprigen Beginn liest es sich eigentlich recht interessant, und wenn man ein paar Insidergeschichten und Artikel kennt, kann man die Decknamen auch schnell entziffern.

Lena 16.05.2011 21:49

AW: Gedopte Profisportler, Skandale und Skandälchen
 
Zitat:

Zitat von Rocco (Beitrag 615294)
Da gehts um die Schilderung des Ist-Zustandes, nicht um Selbstdarstellung. .

und das erkennst du jetzt genau woran?

flaix 16.05.2011 22:03

AW: Gedopte Profisportler, Skandale und Skandälchen
 
versteht man die Hintergründe auch als Nicht-Ösi? hab allerdings Probleme damit so einem Schlitzohr auch noch Tantiemen zu versorgen. Hätte lieber eine Raubkopie, der M. ist ja schliesslich auch ein Betrüger. Auge um Auge...

rookie2006 17.05.2011 06:59

AW: Gedopte Profisportler, Skandale und Skandälchen
 
Zitat:

Zitat von flaix (Beitrag 615440)
versteht man die Hintergründe auch als Nicht-Ösi? hab allerdings Probleme damit so einem Schlitzohr auch noch Tantiemen zu versorgen. Hätte lieber eine Raubkopie, der M. ist ja schliesslich auch ein Betrüger. Auge um Auge...

beste einstellung in einem rechtsstaat ...:nichtschwmmer:

Rocco 17.05.2011 08:02

AW: Gedopte Profisportler, Skandale und Skandälchen
 
Zitat:

Zitat von Lena (Beitrag 615434)
und das erkennst du jetzt genau woran?

Ohne dich zu kennen maße ich mir dennoch an, ein detaillierteres Bild der Strukturen im österreichischen Sport zu haben als du.
die Beschreibung der mafiösen verstrickungen, Interventionen durch oberste Politiker, absprachen zw verbänden u nada, Errichtung von Untergrundlabors etc lässt sich aber sicher analog auf GER und andere Länder übertragen ;-)

Milorz 17.05.2011 09:02

AW: Gedopte Profisportler, Skandale und Skandälchen
 
...dann wären die deutschen dieses jahr bei der tour ja wieder konkurrenzfähig:wink:

flaix 17.05.2011 09:07

AW: Gedopte Profisportler, Skandale und Skandälchen
 
Zitat:

Zitat von rookie2006 (Beitrag 615455)
beste einstellung in einem rechtsstaat ...:nichtschwmmer:

klar is bockmist, aber das arschloch auch noch bezahlen? manchmal ist rechtsstaat eben fad.

flaix 17.05.2011 09:09

AW: Gedopte Profisportler, Skandale und Skandälchen
 
Zitat:

Zitat von Milorz (Beitrag 615467)
...dann wären die deutschen dieses jahr bei der tour ja wieder konkurrenzfähig:wink:

Stimmt. Nachdem Hondo und Klödi in der UCI Verdachtsliste mit einem Top-Wert ganz oben stehen, müsste man eine Menge erwarten können;-)

Rocco 17.05.2011 09:13

AW: Gedopte Profisportler, Skandale und Skandälchen
 
Zitat:

Zitat von flaix (Beitrag 615468)
klar is bockmist, aber das arschloch auch noch bezahlen? manchmal ist rechtsstaat eben fad.

naja, jeder, der eine interessante geschichte zu erzählen hat und darüber ein buch schreibt, das die leute kaufen, bedient das gesetz von angebot und nachfrage. wenns niemand interessieren täte, würde es auch niemand kaufen und er macht kein geld.

Wenn Wolfgang Flöttl tabula rasa macht und ein Buch zur Bawag-Affäre veröffentlicht, würden das auch einige (mich eingeschlossen) lesen. Gibt ja auch genug andere Kriminelle, die sich ein Buch schreiben (lassen)

flaix 17.05.2011 09:16

AW: Gedopte Profisportler, Skandale und Skandälchen
 
Zitat:

Zitat von Rocco (Beitrag 615473)
naja, jeder, der eine interessante geschichte zu erzählen hat und darüber ein buch schreibt, das die leute kaufen, bedient das gesetz von angebot und nachfrage. wenns niemand interessieren täte, würde es auch niemand kaufen und er macht kein geld.

Wenn Wolfgang Flöttl tabula rasa macht und ein Buch zur Bawag-Affäre veröffentlicht, würden das auch einige (mich eingeschlossen) lesen. Gibt ja auch genug andere Kriminelle, die sich ein Buch schreiben (lassen)

jetzt erzähl uns halt was drinnen steht. ;-) Ich will es wissen, aber den Matschiner nicht bezahlen. Dieser Tradeoff lässt sich nur durch Kriminalität oder Mitteilsamkeit anderer Leser auflösen.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:15 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.