Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > News > City Triathlon Dinkelsbühl: Welcher Bürgermeister ist der beste Triathlet 2016?

City Triathlon Dinkelsbühl: Welcher Bürgermeister ist der beste Triathlet 2016?

21. April 2016 von Christine Waitz

Triathlon Dinkelsbühl,   einmalig

Dinkelsbühl, 20. April 2016 – Wenn Rathauschefs jeder Altersklasse, jeder politischer Farbe und aus ganz Bayern um die Wette schwimmen, Rad fahren und laufen, dann ist Sonntag, der 3. Juli 2016, 10.15 Uhr, und Bürgermeister-Triathlon im westmittelfränkischen Dinkelsbühl.


Triathlon Anzeigen

„Wir hatten im letzten Jahr eine fulminante Premiere“, strahlt Triathlonteilnehmer und Dinkelsbühls Oberbürgermeister Dr. Christoph Hammer. „Es hat Spaß gemacht. Ich kann nur alle Bürgermeisterkollegen und –kolleginnen motivieren, 2016 mitzumachen. Die kurzen Distanzen mit 500 Metern Schwimmen, 20 Kilometern Radfahren und fünf Kilometern Laufen sind für jeden zu schaffen.“

Auch sportliche zweite und dritte Bürgermeister gesucht

Egal ob erster Bürgermeister oder ein Stellvertreter – bayerische Gemeindeoberhäupter können sich in der „Schönsten Altstadt Deutschlands (Focus)“ von ihrer sportlichen Seite zeigen. „Ein außergewöhnliches, dynamisches und unterhaltsames Aufeinandertreffen der Kommunalpolitiker“, sind auch die Schirmherren, Staatsminister Joachim Herrmann sowie der Bayerische Gemeindetag und der Bayerische Städtetag“ vom Bürgermeister-Triathlon begeistert.

Triathlon Dinkelsbühl, einmalig

Bürgermeister Helmut Schnotz (Stellvertretender Mittelfränkischer Bezirksvorsitzender des Bayerischen Gemeindetags), Uwe Schürrle (Vorstandsmitglied des Hauptsponsors VR-Bank Dinkelsbühl), Dinkelsbühls Oberbürgermeister Dr. Christoph Hammer (Vorstandsmitglied des Bayerischen Städtetags), Franz Winter (Mittelfränkischer Bezirksvorsitzender des Bayerischen Gemeindetags) und Sebastian Vorherr (Ausrichter racesolution) (v.l.) freuen sich auf die zweite Auflage der Bayerischen Triathlon Meisterschaften der Bayerischen Bürgermeister.

Zweimal Siegchance

2015 waren 38 Bürgermeister am Start. Die derzeitigen Anmeldungen sprechen dafür, dass diese Teilnehmerzahl heuer mindestens wieder erreicht wird. Neu bei der zweiten Auflage ist, dass die Bürgermeister in die Bewertung des an diesem Tag stattfindenden Citytriathlon aufgenommen werden. Die Rathauschefs haben dadurch nicht nur die Chance auf einen „Bürgermeistersieg“, sondern auch die Chance Sieger in ihrer Altersklasse zu werden.

Rahmenprogramm für die Bürgermeister bereits am Vorabend

Den Bürgermeistern wird bereits am Samstag vor dem Wettkampftag ein Willkommensempfang bereitet. So haben die Teilnehmer und ihre Begleitungen die Möglichkeit zum gegenseitigen Kennenlernen, zum Kennenlernen der Stadt und zum Kennenlernen der Triathlonstrecke. Zudem braucht keiner auf eine etwaige weitere sportliche Leidenschaft, auf Fußball, zu verzichten. Beim Public Viewing im Spitalhof in Dinkelsbühl kann das Viertelfinale der Fußball- EM erlebt werden und gibt hoffentlich schon einen Vorgeschmack wie sich Siegen anfühlt.

Zur Website der Veranstaltung.

Foto: Triathlon Dinkelsbühl

Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden