Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > News > Challenge Wanaka: Zwei deutsche Damen auf dem Podium

Challenge Wanaka: Zwei deutsche Damen auf dem Podium

21. Januar 2012 von Meike Maurer

Hinter Siegerin Gina Crawford aus Neuseeland landen Britta Martin und Simone Maier auf Rang zwei und drei. Das Rennen der Männer entscheidet der Australier Aaron Farlow deutlich für sich.


Triathlon Anzeigen

Die Deutsche Britta Martin lief mit 3:17:11 h den schnellsten Marathon im Frauenfeld. Wäre Crawford nicht über sieben Minuten schneller geschwommen als die in Neuseeland lebende Deutsche, hätte es für Martin vermutlich für den Sieg reichen können, zumal sie es war, die der Neuseeländerin wiederum auf dem Rad fast fünf Minuten abnehmen konnte.

Das Rennen der Männer dominierte Aaron Farlow mit einer starken Radleistung von 4:44:51 h. Auf den Plätzen zwei und drei folgten die Neuseeländer Jamie Whyte und Kieran Doe.
Marc Pschebizin finishte mit 9:22:35 h auf dem achten Gesamtrang.

Top 3 Frauen

1. Gina Crawford (NZL) – 9:44:06
2. Britta Martin (GER) – 9:47:39
3. Simone Maier (Ger) – 9:57:42

Top 3 Männer

1. Aaron Farlow – 8:41:53
2. Jamie Whyte (NZL) – 8:51:53
3. Kieran Doe (NZL) – 8:57:17

Alle Ergebnisse

Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden