Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > News > Challenge Vichy: Langdistanz Europameisterschaft in mitten Frankreichs

Challenge Vichy: Langdistanz Europameisterschaft in mitten Frankreichs

31. August 2013 von Christine Waitz

Thomas Wenning freiÜber 1.400 Athleten werden sich in der französischen Kurstadt Vichy an diesem Wochenende alles andere als erholen. Denn es geht um die ETU European Long Distance Championships über 3,8 Kilometer schwimmen, 180 Kilometer Rad fahren und 42,195 Kilometer laufen. Im Damenrennen stehen mit Dana Wagner und Celia Kuch auch zwei deutsche Siegesaspirantinnen am Start.


Triathlon Anzeigen

Bei den letztjährigen ETU Europameisterschaften in Roth konnten Timo Bracht und Rachel Joyce die Elitetitel für sich verbuchen. Doch keiner dieser Athleten wir morgen antreten, um den Titel zu verteidigen. Somit werden in Vichy am Sonntag Abend neue Meister gekrönt werden.

Wagner und Kuch im Favoritenkreis

Das Schwimmen findet im Lac d‘ Allier statt. Die anschließenden 180 Radkilometer beginnen in den hügeligen Wäldern von Randan, bevor die Athleten einen Blick auf die Ebene von Limagne mit der Kulisse der Vulkane der Auvergne werfen können. Der Marathon wird in den berühmten Parks von Vichy und an den Ufern des Flusses Allier absolviert werden.

Im Rennen der Elite-Frauen wird die Portugiesin Vanessa Pereira zu beobachten sein, die sich in den letzten Jahren konstant verbessern konnte. Mit Dana Wagner und Celia Kuch stehen zudem zwei deutsche Athletinnen am Start, die sich Chancen auf eine Spitzenplatzierung ausrechnen dürfen.
Im Elitefeld der Männer liegen alle Hoffnungen des heimischen Publikums auf den französischen Siegesanwärtern, die es jedoch nicht leicht haben werden. Größte Konkurrenz dürfte der Italiener Massimo Cigana darstellen.

Zur Website des Rennens.

Foto: Thomas Wenning

Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden