Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > Wettkampf > Interview1 > Challenge Roth Spezial: Yvonne van Vlerken lässt den Kopf nie hängen

Challenge Roth Spezial: Yvonne van Vlerken lässt den Kopf nie hängen

15. Juli 2014 von Christine Waitz

Foto: Thomas Wenning,   freiYvonne van Vlerken konnte 2007 und 2008 in Roth mit Siegen ihren Durchbruch feiern. Die aktuelle Saison begann allerdings durchwachsen für die fliegende Holländerin. Zu Jahresbeginn feierte sie einen Sieg im Trainingsrennen auf Lanzarote und einen zweiten Platz beim Triathlon Abu Dhabi. Anfang April wurde ihr eine Radausfahrt im heimischen Holland zum Verhängnis. Bei einem Sturz brach sie sich das Schlüsselbein – eine unwillkommene Pause zur besten Vorbereitungszeit. Ob ihr Material das entfallene Training ausgleichen kann?


Triathlon Anzeigen

Doch Yvonne van Vlerken wäre nicht Yvonne van Vlerken, wenn sie den Kopf hängen ließe. Zerknirscht, aber munter twitterte sie zunächst aus dem Krankenbett, schon bald aber von ersten, vorsichtigen Trainingseinheiten über ihren Genesungsfortschritt. Keine vier Wochen später stand sie beim Rheintalduathlon schon wieder ganz oben auf dem Treppchen – immerhin zum vierten mal in Folge. Dass die Form  schon wieder stimmt, konnte sie daraufhin mehrmals beweisen. Wir haben uns mit ihr unterhalten.

Deine Ziele für das Rennen:

Eine schnelle Zeit und, so weit es geht mit meiner nicht ganz perfekten Vorbereitung, ein Platz unter den Top Fünf.

Wie verlief deine Vorbereitung?

Leider nicht so toll durch meinen Schlüsselbeinbruch und die nötige Operation. Es geht jetzt aber aufwärts und ich konnte die letzten Wochen noch wirklich ordentlich etwas aufholen.

Was verbindest du mit dem Rennen in Roth?

Mein erstes Langdistanzrennen 2007. Das wird immer einen ganz besonderen Platz behalten! Dazu sehr viele Emotionen und die tollsten Erfahrungen meiner Karriere: den 14 Jahre alten Weltrekord zu knacken und das Rennen 2008 zum zweiten Mal zu gewinnen!

Yvonnes Material für die Challenge Roth

Name: Yvonne van Vlerken
Wettkampfbekleidung: Skinfit
Neoprenanzug:  Xterra
Schwimmbrille: Zoggs
Rad: Simplon Mr. T
Radschuhe: Sidi Triathlon Schuh
Helm: Rudy project Wing57
Aerolenker: Enve SES Aerobar
Laufräder: Enve SES 6,7
Sattel: Cobb Plus
Laufschuhe: Mizuno Hitogami
Verpflegung: Ignite

Zur Website von Yvonne van Vlerken.

Zum Challenge Roth Spezial.
Werde Spotter bei der Challenge Roth und sei ein Teil unserer interaktiven Übertragung!

Fotos: Hersteller, Thomas Wenning

Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden