Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > Material > Allgemein1 > Challenge Roth Spezial: Pete Jacobs – Kampfansage zur zweiten Marathonhälfte

Challenge Roth Spezial: Pete Jacobs – Kampfansage zur zweiten Marathonhälfte

18. Juli 2014 von Christine Waitz

Foto: Ingo Kutsche freiEin alter Bekannter hinter der Startlinie wird seine Erfahrung auf dem Kurs ausspielen wollen. Pete Jacobs war bereits vier Mal in Roth am Start. 2010 war er das letzte Mal hier und musste sich nach drei Podiumsplatzierungen mit der Holz-Medaille zufrieden geben. In der Zwischenzeit kann er jedoch mit einem Ironman Weltmeistertitel aufwarten. 2012 holte er sich die Krone auf Hawaii und erfüllte sich einen Lebenstraum. Nach Roth kommt er mit einer Kampfansage zurück.


Triathlon Anzeigen

Seit dem Sieg auf Hawaii wollten Training und Wettkampf des Australiers zwar nicht mehr so recht rund laufen. Nach Roth kommt er dennoch hoch motiviert und mit einer wahren Kampfansage. Einzuschätzen ist die aktuelle Form jedoch schwierig: Nach gelungenem Saisonauftakt im Februar bremste ihn eine Krankheit aus. Seitdem hat er sich lediglich bei der Challenge Batemans Bay der Konkurrenz gestellt und wurde Vierter. Wir haben uns mit ihm unterhalten.

Deine Ziele für das Rennen

Ich plane im Schwimmen, im Rad fahren und im Laufen schnell zu sein. Ich stand in Roth schon vier Mal am Start und habe immer ein gutes Gefühl dort ein Rennen zu machen. Das bedeutet auch, dass ich selbstbewusst hinter der Startlinie stehe. In diesem Jahr ist es ein unglaublich starkes Feld und ich glaube, wir werden uns gegenseitig zu sehr schnellen Zeiten antreiben.

Wie verlief deine Vorbereitung? 

Mein Training ist bestens verlaufen. Ich trainiere mittlerweile etwas anders als in der Vergangenheit, ich probiere viele neue Dinge aus. Vor allem aber habe ich and der zweiten Hälfte meines Marathons gearbeitet. Ich werde mich also im Rennen bis dahin in Geduld üben müssen.

  

Petes Material für die Challenge Roth

Name: Pete Jacobs
Wettkampfbekleidung: F2P Sportswear
Neoprenanzug:  blueseventy – Helix
Schwimmbrille: Sable – RS 101
Rad: Boardman – Air TTE
Radschuhe: Northwave – tri
Sonnenbrille: Rudy Project – Hypermask Performance
Helm: Rudy Project – Wing 57
Aerolenker: Zipp – Vuka Stealth
Laufräder: Zipp – 808 Firecrest & Super 9 Disc (clinchers)
Sattel: ISM – Adamo Racing 2
Trinksystem: Xlab – Torpedo
Laufschuhe: Asics – Hyperspeed 5
Verpflegung: Bananen und Elektrolytgetränk

Zur Website von Pete Jacobs.

Zum Challenge Roth Spezial.
Zum Challenge Roth Social Ticker.

Fotos: Hersteller, Ingo Kutsche

Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden