Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > Wettkampf > Interview1 > Challenge Roth Special 2012: Die Überraschungen des Tages

Challenge Roth Special 2012: Die Überraschungen des Tages

12. Juli 2012 von Christine Waitz

Triathlon Anzeigen

Dorian Wagner

Foto: Dorian Wagner/freiDorian Wagner konnte seine Überraschung mit Ansage am Sonntag abrufen. In der Pressekonferenz war er als Local Heroe geladen und lies die versammelte Reporterschaft aufhören, als er sagte, dass er sich an die zwei Topfavoriten Brown und Bracht halten werde. Das hat nicht ganz geklappt, stattdessen rollte er das Feld beim Laufen mit dem saubersten Laufstil im Feld, von hinten auf.

Verrätst du uns deinen ersten Gedanken, mit dem du am Rennmorgen aufgewacht bist?

Was muss ich noch alles einpacken?

Wie ist dein Resümee zu deinem Rennen? Alles perfekt? Noch Potential? So lala?

Das war eine Solide Leistung mit Potenzial nach oben.

Die Bedingungen vor allem auf dem Rad waren nicht einfach. Der Wind war recht stark und teilweise ungünstig gestanden. Dein Tipp für die Stellen im Rennen an denen es einfach nicht laufen mag:

Ruhig bleiben und an dich glauben. Das klappt aber nicht immer ;)

Dein Plan war im Vorfeld, dich an Timo und Cam Brown zu orientieren. Am Renntag hast du dann aber die beiden erst ziehen lassen müssen und hast das Feld von hinten aufgerollt. War das geplant oder ist das einfach so passiert?

Beim Schwimmen blieb ich im Komfortbereich und hatte die beiden immer im Blick. Das Tempo auf den ersten 30 Kilometern war sehr hoch und die Gruppe hat sich immer wieder geteilt. Ich dachte mir dann, ich will Risiko gehen aber keinen Selbstmord betreiben und habe abreißen lassen.

Die schönste Stelle des Rennens war…?

Die Stimmung kurz vor dem Schwimmstart.

Als erstes nach dem Rennen gehe ich…

…mir einen Platz im Schatten suchen und mich hinlegen.

Auf dem Rad gingen gestern xx Liter durch die Sportlerkehle:

Fünf bis sechs Liter.

Das ging mir gestern auf den letzten Kilometern durch den Kopf:

Den siebten Platz hol ich mir noch.

Cola, Iso, Wasser? 

Erst Wasser dann Cola.

Riegel oder Gel?  

Gel.

Hauptnahrung am Tag danach? 

Pizza Salami.

Foto: Dorian Wagner


Seite: 1 2
Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden