Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > News > Challenge-Lizenz für Spanien

Challenge-Lizenz für Spanien

18. April 2008 von Christian Friedrich

Nun ist es amtlich: In und um Barcelona, an der Costa del Maresme, wird am 10. Mai 2009 erstmals der Evolution Challenge Costa Barcelona Maresme in der Halbdistanz ausgetragen, am 4. Oktober folgt dann auf derselben Streckenführung der Challenge Costa Barcelona Maresme in der Langdistanz.


Triathlon Anzeigen

Der katalonische Streckenabschnitt der spanischen Mittelmeerküste erstreckt sich südlich der Costa Brava auf etwa 50 Kilometern bis kurz vor Barcelona. Start und Ziel ist bei beiden Wettbewerben der Badeort Calella de Mar, eines der touristischen Zentren der Region.

Identische Strecken
Dort sind auch die beiden Wechselzonen vorgesehen. Identisch ist beim Halbdistanzrennen im Mai (1,9 Kilometer Schwimmen, 90 Kilometer Radfahren und 21 Kilometer Laufen) und der klassischen Langdistanz im Oktober die Streckenführung – beim „großen“ Wettkampf sind jedoch zwei Runden pro Disziplin zu absolvieren.

Schneller Radkurs, Laufen an der Strandpromenade
Der schnelle Radkurs führt entlang der überwiegend vierspurigen Küstenstraße mit gut gepflegter Asphaltdecke, die komplett für den Verkehr gesperrt wird. Dort sind mehrere kleine Anstiege zu überwinden, höhere Berge gibt es jedoch nicht. Die Laufstrecke von Calella del Mar nach Malgrat de Mar und zurück entlang der attraktiven, gut frequentierten Strandpromenade besteht überwiegend aus Weichboden und nur wenig Asphalt.

Nicht nur für die spanische Triathlon-Szene, sondern auch für die triathlon-verrückten Franzosen aus dem südwestlichen Teil ihres Landes tut sich hier eine höchst willkommene neue Destination auf. Mit Bedacht gewählt hat Challenge-Veranstalter Felix Walchshöfer auch die Terminsetzung: „Der Halbdistanz-Termin am 10. Mai ist, bei schon stabiler Wetterlage am Mittelmeer, absolut perfekt als Vorbereitungsrennen für den Quelle Challenge Roth. Mit der Langdistanz im Oktober belegen wir den spätesten Wettkampftermin im Jahr auf europäischem Boden. Mit rund 22 Grad Wasser- und 28 Grad Lufttemperatur herrschen dann in Spanien ideale Rennbedingungen, und es gibt zu diesem Zeitpunkt in ganz Europa keine namhafte Triathlonveranstaltung. Wir sprechen damit alle Athleten an, die in Europa pro Jahr zwei Langdistanzen machen wollen, darüber hinaus natürlich auch alle Triathleten, deren Hawaii-Qualifizierung nicht geklappt hat und die vor dem Winter noch einen Wettkampf bestreiten wollen“.

Vermutlich schnell ausgebucht
Mit der Lizenzvergabe hatte sich Challenge-Team Zeit gelassen: Knapp drei Jahre dauerten die Vorbereitungen. Örtlicher Ausrichter ist die Sportmarketing-Firma Evolution. Jordi Gonzales (Evolution) rechnet bei der Premiere mit rund 1.500 Startern auf der Halbdistanz und 2.000 Teilnehmern beim großen Rennen im Oktober. Die Anmeldelisten für beide Wettkämpfe werden am 15. Mai 2008 geöffnet.

Moderate Preise

Der Start bei der Halbdistanz kostet bei Anmeldung bis 30. September nur 120 Euro. Für die Langdistanz sind (ebenfalls bis 30. September) 300 Euro fällig. Aufgrund der bereits im Vorfeld riesigen Resonanz dürften beide Wettkämpfe bald ausgebucht sein.

Info: Challenge Barcelona

Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden