Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > News > Bundesliga: Buschhütten siegt, Witten schon raus?

Bundesliga: Buschhütten siegt, Witten schon raus?

19. Mai 2010 von Ralph Schick

Thomas_Springer_15x18Gladbeck, 16. Mai 2010 – beim Auftakt der Deutschen Triathlon Bundesliga im Rahmen des ELE Triathlon Gladbeck gewinnt das Team vom TV Buschhütten vor OSC Potsdam und der Mannschaft des TuS Griesheim.


Triathlon Anzeigen
Der Aufreger des ersten Wettkampftages der Detuschen Triathlon Liga 2010 war jedoch die Disqualifikatin des Deutschen Meisters Thomas Springer. Der Wittener Athlet war in der Wechselzone mit einem anderen Athleten zusammengestossen. Dabei verlor Springer einen seiner Radschuhe, der am Pedal befestigt war. Um keine weitere Zeit zu verlieren fuhr Springer unter Schmerzen mit nur einem Schuh zuende. Im Ziel wurde der Wittener dann disqualifiziert, weil laut Wettkampfordnung beide Schuhe getragen werden müssen. Witten erhielt neben der Disqualifikation eine Zeitstrafe und wurde am Ende des Tages nur siebte Mannschaft. Auch ein Protest des Mannschaftsführers war nicht erfolgreich. Ex-Weltmeister Daniel Unger sagte zu dem Vorfall: „Ein absoluter Witz, Thomas zu disqualifizieren.“

Auf jeden Fall ist die Ausgangsposition für die weiteren Rennen für das Asicsteam Witten denkbar schlecht.

Die Deutsche Triathlon Liga muss sich die Frage gefallen lassen, ob Wettkampf-Formate bei denen eine Mannschaft durch einen unglückliche Regelauslegung fast alle Chancen auf den Titel verliert, sinnvoll sind und die Liga attraktiv machen.

Info Triathlon Gladbeck
Teams

Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden