Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > News > BerlinMan 2010: Hawaii-Feeling am Strandbad Wannsee
Tags:

BerlinMan 2010: Hawaii-Feeling am Strandbad Wannsee

20. August 2010 von Christian Friedrich

Jeder ist willkommen zum BerlinMan, der größten Triathlon-Veranstaltung der Region Berlin-Brandenburg, am kommenden Wochenende. „Der Jedermensch-Triathlon hatte auch in diesem Jahr wieder so einen enormen Zuspruch, dass er mit über 800 Meldungen komplett ausgebucht ist.


Triathlon Anzeigen

Meldungen für den Mitteltriathlon am Sonntag mit Berlin-Brandenburger Meisterschaften aller Altersklassen sind allerdings noch möglich. Insgesamt werden mehr als 1.500 Athletinnen und Athleten beim BerlinMan dabei sein. Der erste Startschuss erfolgt am Samstag, 9.00 Uhr, durch LSB-Präsident Klaus Böger und Bezirksbürgermeister Norbert Kopp, die die 800 Athleten auf die Jedermensch-Strecke – 750 Meter Schwimmen, 24 Kilometer Rad fahren und 5 Kilometer Laufen – schicken.

Spannende Konkurrenzen über die Mitteldistanz
Über die Mitteldistanz – 2,2 km Schwimmen, 90 km Radfahren, 20 km Laufen – bekommt es der Ex-Berliner und Titelverteidiger von 2008 Torsten Grandke (Tri Finish Münster) mit dem Europameister über die Langstrecke aus dem Jahr 2006, Jens Koefoed (Dänemark), zu tun. Für etliche Athleten ist der BerlinMan auch der letzte Formtest für den Ironman auf Hawaii am 9. Oktober. So auch für den Berliner Stephan Aris, der sich bereits im letzten Jahr für den diesjährigen Ironman qualifiziert hat.
Bei den Frauen muss sich die Titelverteidigerin Katrin Burow gegen den Nachwuchs behaupten. Julia Leenders (Jg. 1983), die ehemalige Deutsche Vizemeisterin im Modernen Fünfkampf und jetzt für die Bundesliga-Mannschaft vom Vivimed Team TuS Neukölln startend, will es Ihrer Mannschaftskameradin schwer machen.
Auch die blinde Triathletin und Ironman-Finisherin Regina Vollbrecht startet erneut beim BerlinMan. Begleitet wird sie unterwegs von ihrem Betreuer Frank Druska.

BerlinMan in Familie: „Fun Run“ für die Jüngsten
Der „Fun Run“ für die Jüngsten macht den BerlinMan 2010 endgültig zum Familientag. „Für alle Kinder bis 13 Jahre bieten wir am Sonntag während der Mitteltriathlons einen Mini-Lauf an. Der ‚Fun-Run’ wird ohne Zeitnahme durchgeführt, es gibt keine Siegerehrung – alle, die ankommen, sind Sieger“, erläutert Sven Alex. Die Teilnahme kostet nichts, es ist auch keine Anmeldung erforderlich. Der erste Start erfolgt um 9.30 Uhr vor dem Strandbad Wannsee. Es gibt drei Distanzen: 500 m Laufen (empfohlen für 6- und 7-Jährige), 1000 m Laufen (empfohlen für 8- und 9-Jährige) und 2000 m Laufen (empfohlen für 10 – 13-Jährige). Die Strecke soll von den Kindern allein, ohne Begleitung der Eltern, zurückgelegt werden.

Auch zuschauen soll Spaß machen
Abgesichert werden die Strecken an beiden Tagen durch Polizei, DLRG, Johanniter-Unfallhilfe und durch über 300 freiwillige Helfer. Der Parkplatz vor dem Strandbad Wannsee wird für die Verwandlung in die Wechselzone mit 800 Quadratmeter Kunstrasen ausgelegt. Die Besucher des Strandbades können die BerlinMan-Konkurrenz optimal verfolgen. Ihnen steht vor dem Strandbad ein Biergarten im Bereich Start, Ziel und Wechselzone zur Verfügung, um das Geschehen in entspannter Atmosphäre hautnah miterleben zu können.

Während der Veranstaltung wird es insbesondere im Süden Berlins zwischen Jafféstraße und Havelchaussee zu Verkehrsbeeinträchtigungen kommen, wenn die über 1.000 Aktiven die Radstrecke in Angriff nehmen. Von daher gilt es, diesen Bereich möglichst weiträumig zu umfahren. Auch Besuchern des Strandbades stehen an beiden Tagen keine Parkplätze im Bereich des Strandbades Wannsee zur Verfügung, da sich dort die Wechselzone für die Fahrräder befindet.

BerlinMan 2010, Samstag, 21. und Sonntag, 22. August 2010

Distanzen
Mitteldistanz (MT) mit Berlin-Brandenburger Meisterschaften aller Altersklassen, Jedermensch-Triathlon (JT)

MT: 2,2 km Schwimmen, 90 km Radfahren, 20 km Laufen
JT: 0,75 km Schwimmen, 24 km Radfahren, 5 km Laufen

Info: Berlinman

Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden