Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > News > Anne Haug siegt beim ITU WTS-Rennen in Hamburg

Anne Haug siegt beim ITU WTS-Rennen in Hamburg

21. Juli 2013 von Ralph Schick

Thomas Wenning freiHamburg, 20. Juli 2013 – Anne Haug gewinnt das deutsche Heimrennen im Rahmen der ITU World Triathlon Series in Hamburg in 57:21 Minuten. Sie verweist Non Stanford und Jodie Stimpson auf die Plätze. Bei den Herren entwickelte sich das Rennen zu einer familieninternen Auseinandersetzung der Brownlee-Brüder, wobei Jonathan Brownlee das bessere Ende für sich hatte. Javier Gomez auf Rang drei beobachtete das Bruder-Duell aus angemessener Entfernung. Bester Deutscher wird Jan Frodeno auf Platz zehn.


Triathlon Anzeigen

Thomas Wenning frei

Svenja Bazlen führt

Zur großen Fotostrecke

Tolle Teamleistung

Bundestrainer Ralf Ebli hatte – speziell für Hamburg – noch einmal die starke Schwimmerin und Läuferin Svenja Bazlen reaktiviert. Bazlen hatte in diesen Jahr eigentlich schon den Sprung als Triathlon-Profi auf die Mitteldistanz vollzogen und einige gute Erfolge erzielt.

Anders als noch vor einem Jahr wurde innerhalb der Mannschaft nicht nach dem Motto „jeder für sich“ gearbeitet. Nach dem Schwimmen hatte Anne Haug mit 40 Sekunden Rückstand gewechselt. Nur wenige Sekunden vor Haug rangierte Bazlen in der T1. Gemeinsam starteten Haug und Bazlen die Aufholjagd zur Spitze, übernahmen nach zwei Runden die Spitze und kontrollierten die Führungsgruppe, um Ausreißversuche zu unterbinden. So fuhren die deutschen Damen mit einer großen Führungsgruppe in die Wechselzone ein.

Thomas Wenning frei

Führungs-Trio

Nach dem zweiten Wechsel führten mit Anja Knapp und Anne Haug dann weiterhin zwei Deutsche das Rennen an. Anne Haug, Non Stanford und Jodie Stimpson setzten sich jedoch schnell von der großen Gruppe ab. Alle drei sind heiße Anwärterinnen auf den Weltmeistertitel in diesem Jahr.
Nachdem Anne Haug in Kitzbühel mit ihrer Leistung nicht komplett zufrieden war, verriet sie nach dem Hamburger Rennen:“Ich habe beim Laufen schnell gemerkt, dass ich gute Beine habe. So habe ich mich in Runde eins versteckt und dann in Runde zwei attackiert und gehofft, dass es reichen wird.“
Stanford und Stimpson konnten Haugs besagten Angriff nicht mitgehend und Haug feierte ihren zweiten Saisonsieg im Rahmen der WTS.

Zweitbeste Deutsche wurde Anja Knapp auf Platz acht. Svenja Bazlen erreichte sogar noch einen respektablen 25. Rang.

Thomas Wenning frei

Thomas Wenning freiHerrenrennen

Bei den Herren lief Jan Frodeno auf Platz zehn als bester Deutscher ein. Fast schon normal dominierten die Brownlee-Brüder das Rennen und machten den Sieg im Sprint unter sich aus. Nur Javier Gomez konnte den Brüdern noch annähernd folgen, doch letzlich war auch er mit 10 Sekunden Rückstand chancenlos. Zweitbester Deutscher wurde der junge Maximilian Schwetz aus Erlangen auf Platz 27.

Zur großen Fotostrecke

Team für die Mannschaftsverfolgung steht

Nach dem Rennen wurden auch die vier deutschen Starter für die Triathlonweltmeisterschaft in der Mannschaftswertung von Bundestrainer Ralf Ebli nominiert. Mit Anne Haug, Anja Knapp, Jan Frodeno und Franz Löschke steht ein schlagkräftiges Team mit sehr guten Chancen auf eine Medaille am Start. Die vier Athleten müssen jeweils einen Super-Sprint über 300 Meter Schwimmmeter, 6,6 Kilometer Rad- und 1,6 Laufkilometer absolvieren. Im letzten Jahren waren die Deutschen Vierter in dieser Weltmeisterschaftswertung.

Zur großen Fotostrecke

Ergebnis Damen

1. Anne Haug, 57:21
2. Non Stanford, 57:35
3. Jodie Stimpson, 57:36
4. Andrea Hewitt, 57:40
5. Ashleigh Gentle, 57:41

Ergebnis Herren

1. Jonathan Brownlee, 51:05
2. Alistair Brownlee, 51:05
3. Javier Gomez, 51:14
4. Richard Murray, 51:42
5. Mario Mola, 51:46

triathlon.de Rangliste

Bist du der oder die Beste? Trag jetzt dein Ergebnis in die triathlon.de Rangliste powered by Wobenzym plus ein und gewinne tolle Preise. Sollte euer Triathlon noch in der Rangliste fehlen, schreibt uns eine Email.

Alle Ergebnisse

Foto: Thomas Wenning

Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden