Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > Allgemein > Feuilleton > Andrej Heilig: nalpsgniniarT –
rückwärts geht’s auch

Andrej Heilig: nalpsgniniarT –
rückwärts geht’s auch

7. Februar 2010 von Andrej Heilig

Triathlon Anzeigen

Natürlich plane auch ich das Jahr in groben Zügen und überlege am Anfang einer Woche was ich denn machen müsste, aber ganz ehrlich:

Meine Montag-bis-Sonntag-Pläne haben sich immer spätestens am Mittwoch vollständig in Luft aufgelöst.

Zum einen weil das normale Leben in Form von Wetter, Arbeit und Sozialem immer wieder gnadenlos dazwischen schlägt. Zum anderen weil ich am Mittwoch oft feststelle, dass ich bestimmte Dinge bis morgen einfach nicht kompensieren kann.

Ich gestalte mein Training eher mit Blick in den Rückspiegel. Es gibt eine Handvoll Trainingsinhalte in jeder der drei Sportarten, von denen ich aus den Erfahrungen der letzten Wettkampfsaison heraus weiß, dass ich sie regelmäßig absolvieren muss um besser zu werden.

Also schaue ich zurück
Wann habe ich diese Trainingsinhalte das letzte Mal realisiert? Was muss als erstes gemacht werden, damit der zeitliche Abstand zum letzten Mal nicht zu groß wird?

Kann ich diese Einheit schon morgen vernünftig absolvieren oder brauche ich noch einen Tag mehr Abstand/Erholung? In diese Betrachtung fließen dann noch Faktoren wie Wetterlage und vieles mehr ein, und dann erst weiß ich was ich als Nächstes mache.


Seite: 1 2 3 4
Seit 1999 ist Andrej Nichtraucher und gleichzeitig einer neuen Sucht verfallen: Triathlon. Seit den Anfängen hat sich viel getan im Leben des erfolgreichen AK30 Triathleten. Aber das erzählt er Euch lieber selber. Hier die Webseite von Andrej Heilig.
Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden