Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > Allgemein > Feuilleton > Andrej Heilig: nalpsgniniarT –
rückwärts geht’s auch

Andrej Heilig: nalpsgniniarT –
rückwärts geht’s auch

7. Februar 2010 von Andrej Heilig

Nicht Trainingsplan,   sondern nalpsgniniarT Ein Trainingsplan ist schon die halbe Miete, aber halt nur die Halbe. Die andere Hälfte wird so absolviert, das es gut in den schon vollgepackten Alltag hineinpasst. Das Körpergefühl muss stimmen. Triathlet Andrej gibt Einblick, was er unter Rückwärtsplanung versteht.


Triathlon Anzeigen

Auch wenn es trotz Klimakatastrophe gegenwärtig nicht den Anschein macht, als ob dieser Winter irgendwann in einen Frühling münden sollte: Die meisten von euch sind sicher schon dabei, ihre Planungen für die Saison 2010 abzuschließen.

Welchen Wettkampf mache ich wann?
Was will ich erreichen?
Wie viel kann ich trainieren?

Sind diese Fragen erst einmal beantwortet, dann steht am Ende der Überlegungen zumeist ein selbst oder extern erstellter Trainingsplan.

Abgesehen von der fundamentalen Einteilung in Grundlagen-Periode, Periode der spezifischen Wettkampfvorbereitung, Wettkampf-Periode uns so weiter beinhalten diese Pläne oft schon detaillierte Vorgaben zu den Umfängen und Intensitäten einzelner Trainingseinheiten im Wochenverlauf.


Seite: 1 2 3 4
Seit 1999 ist Andrej Nichtraucher und gleichzeitig einer neuen Sucht verfallen: Triathlon. Seit den Anfängen hat sich viel getan im Leben des erfolgreichen AK30 Triathleten. Aber das erzählt er Euch lieber selber. Hier die Webseite von Andrej Heilig.
Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden