Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > Allgemein > Buchrezensionen
24. Januar 2016 von Christine Waitz

Cavardonga, einmaligGironimo! Heißt Tim Moores neustes Buch. Es erzählt vom wohl härtesten Radrennen der Geschichte, dem Giro d'Italia 1914. Es erzählt auch vom Projekt fast 100 Jahre später eben diese Tour in Original-Material nachzufahren. L'Eroica für die Lachmuskeln, kündigt sich auf dem Buchrücken an. Genau das ist es.


11. Juni 2015 von Lukas Bartl

Pietsch Verlag, freiAls Reporter war er bereits bei den Olympischen Spielen und bei der Ironman Weltmeisterschaft auf Hawaii. Für den BR ist er jedes Wochenende in Sachen Bundesligaberichterstattung aktiv. Manche kennen ihn als "dj bug". Die meisten jedoch als Bernd - Uwe Gutknecht. Wir haben uns mit dem sympatischen Hobby - Triathleten über sein neues Buch "Vom Couchpotato zum Triathleten" unterhalten.


20. Mai 2015 von Nicole Luzar

Sportwelt Verlag, einmaligTriathleten fällt es meist nicht schwer, selbst härteste Trainingspläne durchzuziehen. Die nötigen Ruhetage einzuhalten, ist für einige schon eine Herausforderung, doch dass Regeneration aus viel mehr besteht als nur daraus, nicht zu trainieren, wissen die wenigsten. Neben einem Entspannungsbad, einer Massage, leichtem Dehnen und anderen körperbetonten Maßnahmen spielt vor allem die Ernährung eine wesentliche Rolle dabei, so schnell wie möglich die Folgen eines harten Trainings zu verkraften und erschöpfte Reserven wieder aufzufüllen. Was es dabei zu beachten gibt, sagen wir euch.


2. Mai 2015 von Christine Waitz

edubily, einmaligErinnern sie sich auch noch an ihren Biologieunterricht? In dem, mit zunehmendem Enthusiasmus des Lehrers und zunehmender Tiefe der Materie, die Fragezeichen in den Gesichtern der Schüler immer größer wurden? Ja, besonders Biochemie ist ein komplexes Thema. Die gute Nachricht ist: Chris Michalk gibt in "Das Handbuch zu Ihrem Körper" Einblick in die Biochemie des Körpers. Verständlich, unterhaltsam und praxisorientiert.


25. Januar 2015 von Christine Waitz

triathlon.de, freiZwei holländische Radfahrerinnen machen es sich zur Mission, Damen ihren Sport näher zu bringen. Herausgekommen ist das Buch Frau & Rennrad - Handbuch für die Hobbyradsportlerin. Darin erfährt Frau, oder auch Mann, wie man sich am besten kleidet, dass es am Rennrad keine Klingel braucht, wie man den Schnodder unterwegs los wird und alles weitere, was ein(e) Einsteiger(in) wissen muss.


22. Januar 2015 von Nicole Luzar

Jörg Schüler, frei Schnell laufen ist nicht nur eine Frage des Trainings, sondern auch der Technik. Ein ökonomischer Laufstil bringt daher vor allem für bereits austrainierte Sportler einen größeren Leistungssprung als jede Änderung des Trainingsplans. In unserer dreiteiligen Reihe geht es um Leistungssteigerung beim Laufen mithilfe guter Technik. Im dritten Teil: Die richtige Technik am Berg.


10. Januar 2015 von Nicole Luzar

Caroline Steffen Hawaii 2014 LaufSchnell laufen ist nicht nur eine Frage des Trainings, sondern auch der Technik. Ein ökonomischer Laufstil bringt daher vor allem für bereits austrainierte Sportler einen größeren Leistungssprung als jede Änderung des Trainingsplans. In unserer dreiteiligen Reihe geht es um Leistungssteigerung beim Laufen mithilfe guter Technik. Im zweiten Teil: Die Kraft der Rückstoßelastizität nutzen.


27. November 2014 von Ralph Schick

Bruckmann Verlag, einmaligAdrenalin, Endorphin und dazu diese Wahnsinns-Euphorie! triathlon.de Chefredakteurin Christine Waitz, zweifache Altersklassen-Weltmeisterin beim Ironman Hawai, bringt den Leser mit ihrem Triathlon-Bildband an den Start der 40 internationalen Top-Events, von der olympischen Distanz für Einsteiger bis zu den härtesten Langdistanzrennen. Pure Triathlon Faszination gepaart mit allen Informationen. Ein Triathlon-Buch, bei dem es schon beim Lesen in den Beinen kribbelt.


22. November 2014 von Nicole Luzar

Spotter, freiSchnell laufen ist nicht nur eine Frage des Trainings, sondern auch der Technik. Ein ökonomischer Laufstil bringt daher vor allem für bereits austrainierte Sportler einen größeren Leistungssprung als jede Änderung des Trainingsplans. In unserer dreiteiligen Reihe geht es um Leistungssteigerung beim Laufen mithilfe guter Technik. Im ersten Teil: Die richtige Aufsetzposition des Fußes schont Knochen und Gelenke.


25. September 2014 von Nicole Luzar

triathlon.dePartner von Triathleten kommen in deren Trainings- und Terminplan oft etwas kurz. Sie brauchen (und sollten!) das aber nicht einfach so hinnehmen, sondern darauf achten, dass sie im Sportfieber nicht vergessen werden. Und wenn sie ihren Sportler schon zum Wettkampf begleiten, sollten sie nicht bloß als Begleitpersonal dienen, sondern auch an sich denken, um ihn gut gelaunt zu überstehen.


Seiten: 1 2 3 4 weiter
Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden