Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > Test & Produktinfo > Radequipment > Aerohelme:
Schnittige Hauben

Aerohelme:
Schnittige Hauben

13. Mai 2008 von Christian Friedrich

Triathlon Anzeigen

Selev Tempo
Der Tempo ist mit der Möglichkeit ihn auch mit Funk auszustatten auch für reine Zeitfahren konzipiert. Das Visier wird eingeklickt und kann wie auch die Seitenteile abgenommen werden. Belüftet ist der Helm sehr gut.

Fotostrecke Selev Tempo

Lüftungskanäle: 11 (4 vorne, 7 hinten)
Gewicht Hersteller/gemessen: 440g /
Größen: 54-59 verstellbar
Visier: ja / dunkel
Normen: CE EN1078
Farben: 5
Preis: etwa 200 Euro
Info: Selev

Gibt es auch bei uns im Shop

Uvex FP2
Einer der leichteste Aerohelme, aber nicht mehr der Teuerste. Hat im vorderen Bereich nur drei sehr kleine eingestanzten Löcher, sowie hinten noch mal sechs Luftschlitze. Das Visier mit gelber Tönung kann angeklebt werden. Der Uvex FP2 ist ein Zeitfahr- aber kein Triathlonhelm. Das FP steht übrigens für Factory Pilot.

Zum ausführlichen Test

Lüftungskanäle: 9 (3 vorne, 6 hinten)
Gewicht Hersteller/gemessen: 290g / 304g
Visier: ja / Gelb
Normen: CE EN1078
Größe: 53-58
Preis: etwa 350 Euro
Info: Uvex


Seite: 1 2 3 4 5
Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden