Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > Search results for 'swimrun'
21. September 2018 von Stephan Schepe
Alexander Fricke / Active Concepts, freiWeißwurst oder Köttbullar? Am 29. September steht einmal mehr der Münchener Oktoberfestlauf auf dem Programm. Der Lauf selbst findet allerdings abseits des Trubels auf der Regattastrecke München-Oberschleißheim statt. Neu in diesem Jahr ist der erste SwimRun München. Der schwedische Volkssport erobert nun auch die bayerische Landeshauptstadt. Mit dabei: Ironman Hawaii Sieger Faris Al-Sultan.
2. Oktober 2017 von Stephan Schepe
Rheinsberg, 1. Oktober 2017 - Halb neun, Nieselregen, Nebel, 13 Grad. Kein Problem für die 234 Athletinnen und Athleten, die bei der 41,3 km langen Strecke stets den Neoprenanzug trugen. Insgesamt hatten sie 7,5 km Schwimmpassagen in zehn Seen sowie 33,8 km Laufabschnitte zu absolvieren. Die Wassertemperaturen betrugen dabei um die 14 Grad.
24. Juli 2017 von Stephan Schepe
Robert Kampczyk, einmaligSwimRun? Das ist Laufen - Schwimmen - Laufen - Schwimmen im steten Wechsel, ohne Wechselzone. Die junge Sportart aus Skandinavien ist weit mehr als „nur“ Triathlon ohne Fahrrad. Die häufigen Wechsel, das kalte Wasser sind ungewohnt, die zusätzlichen Höhenmeter fordernd. Das durften die Teilnehmer letztes Jahr beim ersten Allgäu SwimRun erfahren. Am 7. Oktober geht die Veranstaltung in Oy/Mittelberg in die zweite Runde.
16. Mai 2017 von Christine Waitz
Vor rund fünfzehn Jahren wurde eine neue Form des Ausdauersports geboren. SwimRun sollte die Disziplin später getauft werden, die - wie sollte es anders sein - bei einer Kneipenrunde entstand. Vier Schweden wollten ohne Boot eine Strecke zwischen zwei Inseln überwinden und dabei alle dazwischenliegenden Inseln überqueren, auf dreien zudem in einer Bar einkehren. Das erste offizielle ÖTILLÖ Rennen, übersetzt „von Insel zu Insel“, fand 2006 statt. Ohne Kneipenbesuch. Mittlerweile gibt es nicht nur die ÖTILLÖ-Serie auch in Deutschland, sondern immer mehr eigenständige SwimRun Veranstaltungen. Neu 2017: die SwimRun Urban Challenge. Wir haben uns mit den Organisatoren unterhalten.
22. April 2017 von Christine Waitz
SwimRun ist ein neues und spannendes Wettkampfformat aus Skandinavien und dort mit über 150 Events pro Jahr allein in Schweden quasi schon ein Volkssport. SwimRun, das ist Freiwasser-Schwimmen und Querfeldein-Laufen im mehrfachen direkten Wechsel – ohne Wechselzone und Umziehen. Es wird mit Schuhen geschwommen und im Neoprenanzug gelaufen. Zwei sportbegeisterte Freunde wollen SwimRun nun auch in Deutschland salonfähig machen. Dazu rufen sie dieses Jahr eine neue Wettkampfserie ins Leben, die "SwimRun Urban Challenge".
24. Oktober 2016 von Christine Waitz
einmaligWesenberg, 23. Oktober 2016 – Die Sieger der Deutschlandpremiere der ÖTILLÖ Swimrun World Series heißen Pontus Lindberg (SWE) und George Bjälkemo (SWE). Beim ÖTILLÖ Swimrun 1000 Lakes 2016 in der wundervollen Natur der Mecklenburgischen Seenplatte überquerten sie in einer Zeit von 4:42:02 h als Erste die Ziellinie am Schloss von Rheinsberg in Brandenburg. Jasmina Glad-Schreven (FIN) und Thomas Schreven (FIN) liefen fünf Minuten nach ihnen ein und gewannen damit die Mixed-Kategorie. Schnellstes Damen-Team waren Diane Sadik (SUI) und Fanny Danckwardt-Lillieström (SWE) in 5:33:45 h. Das beste deutsche Team bildeten die Stuttgarter Knut Baadshaug (GER) und Sebastian Kreder (GER), die mit 4:52:52 h Dritte in der Herrenwertung wurden.
12. Oktober 2016 von Christine Waitz
Ötillö, einmaligWesenberg, 12. Oktober 2016 – Die Veranstalter der ÖTILLÖ Swimrun World Series freuen sich auf ihren ersten Event in Deutschland: Am Sonntag, 23. Oktober 2016, findet der ÖTILLÖ Swimrun 1.000 Lakes 2016 in der Mecklenburgischen Seenplatte statt. Bereits am Tag davor wird mit dem ÖTILLÖ Sprint 1000 Lakes 2016 die kürzere Version durchgeführt. Die Langstrecke umfasst 43,3 km Trailrunning und Schwimmen in offenen Gewässern.
16. September 2016 von Lukas Bartl
LaufSinn, freiAm 8. Oktober 2016 findet in Deutschland zum ersten Mal der „Allgäu SwimRun“ statt SwimRun ist DER Trendsport aus Schweden und geeignet für Jedermann. Idyllische Forst‐ und Waldwege wechseln sich ab mit dem kühlen Nass der Allgäuer Seen. Es ist anstrengend und zugleich unglaublich schön. Seid dabei! Wir verlosen einen Teamstartplatz für die Erstaustragung des Allgäu SwimRun.
9. September 2016 von Christian Bottek
Foto: ingo Kutsche,   freiDen ersten Marathon lief unser heutiger Interviewpartner unter Angaben eines falschen Alters mit 16 Jahren. Drei Jahre später finishte er seine erste Langdistanz im Ausland, da dies in Deutschland erst ab 21 Jahren möglich war. Ein paar Jahre darauf krönte sich Faris Al-Sultan zum Ironman Weltmeister. Kürzlich hat er den neuen Trend SwimRun für sich entdeckt. Letzte Woche stellte er sich der Herausforderung bei der SwimRun WM in Schweden. Unsere Frage vier hätten wir uns somit fast sparen können.
11. Juli 2016 von Christine Waitz
Foto-Credit: Nadja Odenhage / ÖTILLÖ Engadin 16 oder Jakob Edholm / ÖTILLÖ Engadin 16Engadin, 11. Juli 2016 – Kristin Larsson und Daniel Hansson gewannen am Wochenende die dritte Auflage des ÖTILLÖ Swimrun Engadin. Das schwedische Duo unterbot auch bisherigen Streckenrekord um satte 14 Minuten. Die Schweden benötigten 6:14:17 Stunden für die insgesamt 53, 3 Kilometer lange Strecke und kamen mit einem Vorsprung von 15:44 Minuten auf das zweitplatzierte schweizer Team ins Ziel. Platz drei ging an das deutsche Team Campz mit André Hook und Wolfgang Grohe. Es war das erste Mal, dass ein Mixed-Team ein ÖTILLÖ-Rennen gewann.
Seiten: 1 2 3 weiter
Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden