Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > Training & Wettkampf > Ironman Frankfurt Spezial > 3 Fragen an …: Die letzten News vor dem Ironman Frankfurt

3 Fragen an …: Die letzten News vor dem Ironman Frankfurt

22. Juli 2011 von Christoph Steurenthaler

Triathlon Anzeigen

Michael Göhner: Nach Verletzungssorgen 2010 wieder in Form

Michael Göhner hat ein schweres Jahr 2010 hinter sich. Nach einer Fersen-OP im Herbst musste er sich langsam wieder an die Spitze kämpfen. Doch langsam aber sicher kommt die läuferische Klasse wieder. Nach dem DM-Titel im Wintertriathlon wurde er Vierter beim Ironman 70.3 auf Mallorca und nur eine Woche später belegte er den sechsten Platz beim Ironman 70.3 in St. Pölten. Im Juni gewann er die Mitteldistanz in Maxdorf. Frankfurt kann also kommen.

Hallo Michael, ist Frankfurt der Saisonhöhepunkt oder doch Hawaii? Wie siehst du deine Chancen?
Frankfurt ist mein Höhepunkt, denn ohne eine Top-Platzierung kann ich nicht auf Hawaii starten. Das Training verlief sehr vielversprechend und ich fühle mich fit. Ich bin davon überzeugt, nach meiner Fersenoperation im September 2010 wieder eine Top-Platzierung erreichen zu können.

Wenn`s mit Hawaii nicht klappt, was machst du dann diese Saison noch?

Wie gesagt, ich bin fest davon überzeugt, die Quali für Hawaii zu schaffen. Einen Plan B gibt es im Moment nicht.

Hält die Ferse einer Marathonbelastung stand?

Im bisherigen Saisonverlauf konnte ich bei diversen Mitteldistanzen den Fuß testen und hatte kaum Probleme. Ein Marathon ist natürlich noch bedeutend belastender, aber ich denke, dass ich einen guten Marathon laufen kann – sonst würde ich nicht starten.

Jan Raphael im Gespräch.


Seite: 1 2 3 4 5
Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden