Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > News > WTC kassiert Ironman Access

WTC kassiert Ironman Access

29. Oktober 2010 von Ralph Schick

München, 29. Oktober 2010 – Nach einem regelrechten Sturmlauf der Athleten gegen das Ironman Access Programm nimmt die WTC das Programm vom Markt und verspricht die Rückerstattung der Mitgliederbeiträge.


Triathlon Anzeigen
Nur etwa 24 Stunden nach der Veröffentlichung des neuen Mitgliederprogrammes Ironman Access entschuldigte sich gestern Abend Ben Fertic, President und CEO der World Triathlon Corporation (WTC) mit den Worten:“Wir sind auch nur Menschen und auch wir machen Fehler“.

Die WTC hatte wohl nicht mit dem wahren Sturmlauf der Entrüstung der Athleten gerechnet, nachdem sie das Programm mit den folgenden Leistungen vorgestellt hatte:

In addition to exclusive, advance registration, Ironman Access will offer perks including an official membership ID card; a second chance in the Ironman Lottery Program*; two VIP passes per registered event; a one-year subscription to LAVA Magazine; discounts on Ironman partner products at shopironman.com and at Ironman’s on-site event retail stores; and a 2010 Ford Ironman World Championship NBC broadcast DVD.  Membership benefits are valid for one year starting from activation date. In order to take advantage of early event registration, membership must be current. The annual membership fee is $1,000 USD.

*With purchase of a general lottery entry.“

Info:

Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden