Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > Wettkampf
4. Dezember 2016 von Christine Waitz

Christian Bottek, freiEine Revanche musste her, nach einem nicht gelungenen Rennen auf Hawaii. Auf Aruba klappte Per Bittners Rennen dann wieder perfekt. Mit einem Sieg schloss der Leipziger seine durchaus erfolgreiche Saison ab. Weihnachten verbringt er mit seiner Familie, freut sich auf gemeinsame Zeit und dann darf auch mal gesündigt werden.


3. Dezember 2016 von Christine Waitz

Ingo Kutsche, einmaligElf Ironman-Siege hat sie zu Buche stehen und schier unzählige weitere Erfolge. Dem Profi-Sport ist Yvonne van Vlerken jedoch noch lange nicht müde. "2016 war wieder eine Hammer-Saison, ich bin weiterhin überglücklich mit meinem Leben," sagt sie. Dass "Vonsy", so ihr Spitzname, Weihnachten gerne mag, das dürfte nicht nur daran liegen, dass Schokolade ihre Lieblings-Speise ist. Sondern auch an den besonderen Erinnerungen...


2. Dezember 2016 von Christine Waitz

Malte Bruns, einmaligIm ersten Profi-Jahr zahlt man meistens etwas Lehrgeld. "Ich habe viel gelernt, gerade was das Zeitmanagement angeht," sagt Malte Bruns rückblickend auf sein Jahr – und nimmt es wie immer locker. 2017 soll es nach dem Master-Abschluss wieder richtig rund laufen. Dafür geht er dann auch mal auf die Rolle, während die anderen die Kirchbank drücken. Seine Antworten haben wir übrigens extra auf seinen Wunsch in weihnachtliches Rot gefärbt...


1. Dezember 2016 von Christine Waitz

Kristin Möller, freiNach einem holprigen Saisonstart platzte für Kristin Möller beim Ironman Kalmar in Schweden endlich der Knoten. Dank eines 2:55 Stunden Marathon distanzierte sie Lucie Zelenkova um sieben Minuten. Mit zurückgewonnenen Selbstbewusstsein ging es für die ehemalige Leichtathletin nach Kona. Dort kämpfte sie sich nach Problemen auf dem Rad ins Ziel. Ihre Motivation für 2017: Noch stärker dort antreten. Ersteinmal jedoch, gibt's Weihnachtsplätzchen und ein ambitioniertes Weihnachts-Training...


21. Oktober 2016 von Christian Bottek

Christian Bottek, freiVor ziemlich genau einem Jahr gelang unserem heutigen Interviewpartner der Durchbruch. Malte Bruns krönt sich in Rekordzeit zum Altersklassenweltmeiser auf Hawaii. Seine erste Saison als Profi hat Malte nun bereits hinter sich. Egal ob eine 28-Stunden-Radausfahrt, Aero-Tests mit Pappscheibe, ein Kinobesuch in Skiausrüstung oder der Nebenjob als Radguide, langweilig wird es dem Studenten auch als Profi selten. Genau so unkonventionell wie sein Leben als Profi sind auch zum Teil seine antworten auf unsere 15 Fragen. Viel Spaß beim Lesen.


18. Oktober 2016 von Christine Waitz

Berlin Triathlon XL, einmaligFrankfurt und nun auch Hamburg – zwei Städte, die Langdistanztriathlon in die Großstadt bringen. Während dort vor allem Label-Fans auf ihre Kosten kommen, gibt es durchaus auch Alternativen mit Charme. Eben deshalb haben wir einmal bei den Veranstaltern des BerlinTriathlon XL nachgefragt: Warum lohnt es sich eine Triathlon-Langdistanz in der Bundeshauptstadt Berlin zu machen - abseits des großen Hypes, aber mitten im Geschehen?


Kategorie: Wettkampf
11. Oktober 2016 von Christine Waitz

Ingo Kutsche, freiHerzlichen Glückwunsch allen Finishern! Ihr seid super! Fünf Altersklassenweltmeister und drei Vizeweltmeister und viele Finisher mehr – das ist die Bilanz der schnellsten Altersklassenathleten beim Ironman Hawaii 2016. Wer wo, wie schnell platziert ist, das könnt ihr in unserer Übersicht über alle deutschen Starter nachlesen.


Kategorie: Wettkampf
9. Oktober 2016 von Lukas Bartl

Ingo Kutsche, freiKona, 08. Oktober 2016 – Der Ironman Weltmeister 2016 heißt erneut Jan Frodeno. Nach einem heißen Fight unter der hawaiianischen Sonne und 226 Kilometern Kampf und Schmerzen darf sich Frodo verdient Ironman Weltmeister nennen. Den deutschen dreifach Sieg komplettieren Sebastian Kienle auf Platz Zwei und Patrick Lange auf Rang drei. Böcherer und Stein in den Top10.


9. Oktober 2016 von Lukas Bartl

Foto: Ingo Kutsche, freiKona, 08. Oktober 2016 – Gute Bedingungen boten sich auch auf der Radstrecke. Im Männerrennen sah man zunächst ein dicht gedrängtes Spitzenfeld. Vier Deutsche wechseln unter den ersten sechs auf die Lauftrecke. Daneial Ryf führt das Damenrennen an und Anja Beranek befindet sich auf einem aussichtsreichen zweiten Platz.


3. Oktober 2016 von Christine Waitz

Ingo Kutsche, freiDie Strecke des Ironman Hawaii gehört auf dem Papier vielleicht nicht zu den anspruchsvollsten der Welt. Schwimmen im angenehm temperierten Pazifik, rund 1.600 zu überwindende Höhenmeter auf dem Rad und ein abschließender Marathon entlang der Küste und des Highways. Warum der WM-Kurs dennoch mit Anspruch nicht geizt, lest ihr hier.


Seiten: zurück 1 2 3 4 5 6 ... 63 64 65 weiter
Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden