Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > Wettkampf > Ironman1
8. Oktober 2014 von Christine Waitz

Foto: Ingo Kutsche freiAuch in unserem Favoritencheck der Männer vertrauen wir in diesem Jahr auf den fachkundigen Tipp aus dem eigenen Lager. Dem Profilager. Markus Thomschke, der seinen Hawaii Start schweren Herzens absagen musste, hat sich die Konkurrenz angesehen und deine Favoriten ausgewählt. "Ich habe versucht eine Top sechs zu erstellen - es ist mir nicht gelungen", meint er und verspricht uns ein spannendes Rennen.


8. Oktober 2014 von Christine Waitz

arena, einmaligDer schnellste deutsche Marathonläufer aus dem vergangenen Jahr will auch 2014 auf der Marathonstrecke die Fetzen fliegen lassen - dann jedoch mit einer noch besseren Ausgangsposition und hoffentlich einem noch besseren Ergebnis. Christian Ritter kehrt nach Kona zurück. Im Gepäck neben Schwimmrille, Rad und Laufschuhen auch Notizzettel und Stift. Denn für triathlon.de wird er in seinem Kona-Blog regelmäßig vom Nabel der Triathlonwelt berichten.


7. Oktober 2014 von Christine Waitz

Foto: Ingo Kutsche, freiDie Radstrecke auf Hawaii ist eine der wenigen Radstrecken im Ironman-Zirkus, die aus nur einer Runde besteht. Bekannt ist sie vor allem für ihre karge Lavalandschaft, die Seitenwinde, extreme Hitze und hohe Luftfeuchtigkeit. Wir haben uns mit Jan Raphael über die wohl berühmteste Runde der Triathlonwelt unterhalten.


6. Oktober 2014 von Christine Waitz

Foto: Sebastian Kuhn, freiDer Ironman Hawaii rückt mit großen Schritten immer näher und wer könnte die Konkurrenz besser einschätzen als eine Profi-Athletin? Wir haben Heidi Sessner gebeten, einmal einen Blick auf die Favoritinnen zu werfen. Nach 20 Jahren Triathlon hat sie dieses Jahr ihr „Abschiedsjahr“ gefeiert und wird nicht mehr als Profi aktiv sein. Statt dessen meint sie: "Ich freue mich sehr, dass ich in diesem Jahr das Frauenrennen etwas beleuchten darf".


4. Oktober 2014 von Christine Waitz

Foto: Ingo Kutsche, freiDie Spannung steigt und es wird Zeit, sich die Strecken des Ironman Hawaii einmal genauer anzusehen. Deswegen nehmen wir heute den Schwimmkurs unter die Lupe, was im klaren Wasser am Kona Pier problemlos möglich ist. Jan Sibbersen kennt sich mit den 3,8 Kilometern bestens aus und schwimmt einmal vor.


3. Oktober 2014 von Christine Waitz

Ingo KutscheDer Ironman Hawaii gilt als Mutter aller Langdistanztriathlons. Der Geschichte nach stellte sich U.S. Navy Commander John Collins 1978 die Frage, welcher Ausdauersportler wohl der fitteste sei: Der Schwimmer, der Radfahrer oder etwa der Läufer? Um diese Frage geht es eigentlich immer noch. Wenn auch in völlig unterschiedlichem Rahmen. 2014 messen sich zum 36. Mal die Besten inmitten der Lavalandschaft. Alle Informationen rund um den Event findet ihr hier.


7. September 2014 von Christine Waitz

triathlon.deMont Tremblant, 7. September 2014 - Deutschland sah nach Kanada. Nach zwei deutschen WM-Erfolgen durch Sebastian Kienle gab es auch 2014 berechtigte Hoffnungen auf den Titel. Was man sah, war enttäuschend. Nicht etwa die sportliche Leistung, sondern vielmehr die Übertragung, die ein Mitfiebern kaum zuließ. Gefeiert wird hierzulande nun trotzdem: Jan Frodeno sicherte sich hinter Javier Gomez Silber. Keine Überraschung gab es im Damenrennen: Daniela Ryf stockte ihre Titelsammlung um eine WM-Medaille auf.


6. Juli 2014 von Christine Waitz

Ingo Kutsche, freiIm letzten Jahr dominierte sie die Schwimm- und Radstrecke. Erst auf den abschließenden Laufkilometern wurde sie von Camilla Pedersen abgefangen und musste sich mit dem zweiten Platz geschlagen geben. In diesem Jahr freut sie sich auf eine Revanche. Und hat bereits einige starke Ergebnisse im Rücken.


6. Juli 2014 von Christine Waitz

Foto: Ingo Kutsche, freiNatascha Schmitt hat schon einige Wettkampf-Kilometer in den Beinen. Unter den Ergebnissen finden sich ein sechster Platz beim Ironman 70.3 Mallorca, ein achter Platz beim Ironman 70.3 St. Pölten und ein dritter Platz beim Triathlon Heilbronn. Nach ihrer Heimpremiere in Frankfurt im letzten Jahr, strebt sie 2014 größere Ziele an. Mit der Marathon Wunschzeit von unter drei Stunden soll es vor allem auf der Laufstrecke nach vorne gehen.


5. Juli 2014 von Christine Waitz

Jörg Schüler, freiAnfang Juni gab sich der amtierende Ironman Weltmeister schon einmal die Ehre in Deutschland. Überlegen gewann er die Premiere des ExtremeMan Düren. Drei vierte Plätze hat er 2014 beim 70.3 Aix-En-Provence, beim Triathlon Cannes und beim Triathlon Abu Dhabi zu Buche stehen. Dennoch steht er in Frankfurt als Topfavorit hinter der Startlinie: "In den letzten Wochen war ich im Höhentrainingslager - das hat mich schon vor Hawaii in Form gebracht".


Seiten: zurück 1 2 3 4 5 6 ... 17 18 19 weiter
Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden