Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > Wettkampf > Ironman1
4. Oktober 2015 von Mario Lisker

Top3 Frauen Hawaii 2014Die Dominanz der Deutschen wie bei den Herren ist bei Damen leider nicht gegeben. Das macht das Ganze aber keineswegs schlechter, denn auch hier ist ein spannender Kampf um die besten Platzierungen garantiert! Neben Wutti und Ryf ist Julia Gajer wohl eine der Damen, auf die gespannt geschaut werden darf. Titelverteidigerin Carfrae wird allein ein guter Marathon in diesem Jahr wohl nicht reichen...


28. September 2015 von Christine Waitz

Ingo Kutsche, freiFür Sonja Tajsich kam die „Off-Season“ in diesem Jahr plötzlich und einige Wochen zu früh. Von einer freiwilligen Sport-Auszeit kann noch dazu gar nicht die Rede sein. Ein Ermüdungsbruch im Mittelfuß ließ ihren Traum von Hawaii platzen. Wir haben uns mit ihr unterhalten. Über das Füße-Still-Halten, die Off-Season und Techniktraining im Herbst.


27. September 2015 von Lukas Bartl

Lukas Bartl, freiAlcudia, 27. September 2015 – Um 7:30 Uhr stürzten sich gestern 2.500 Athleten in der Bucht von Alcudia in Mittelmeer um 3,8 Kilometer zu schwimmen, 180 Kilometer in einer einzigen Runde über die Baeleareninsel zu fahren und danach einen Marathon auf der Strandpromenade von Alcudia zu laufen. Vor allem für die deutschen Starter war es ein erfolgreicher Tag: Timo Bracht siegt bei den Herren und Daniela Sämmler tut es ihm bei den Damen gleich.


29. August 2015 von Christine Waitz

Christine Waitz, frei3,8 Kilometer ist er lang, 1,5 Kilometer ist er breit, fast 70 Meter tief ist er an der tiefsten Stelle. Der Zeller See lädt mit idealen Bedingungen zur Auftaktdisziplin. Der Start am Südufer des Sees findet mit Blick auf das imposante, 1896 eröffnete Grand Hotel von Zell am See statt. Eben dieses Bauwerk wird den Schwimmern beim Auftakt als Orientierungspunkt eine große Hilfe sein. Einige weitere Tipps in Sachen Schwimmstrecke verrät Svenja Bazlen.


28. August 2015 von Christine Waitz

Christine Waitz, freiDie diesjährige Ironman 70.3 WM Radstrecke hält für die Athleten auf den 90 Kilometern gut 900 Höhenmeter bereit. Temporeiche Flachstücke, lange Anstiege, anspruchsvolle Abfahrten, windanfällige Parts – der Kurs hält für jeden etwas bereit. Dabei geht es vor allem um eines: Sich die Kräfte gut einzuteilen. Markus Thomschke und Nils Frommhold kommentieren.


27. August 2015 von Christine Waitz

Ingo Kutsche, freiDas große Finale mit großer Kulisse. Der abschließende Halbmarathon entlang des Zeller Sees bietet tolles Panorama. Ruhigere grüne Abschnitte wechseln sich mit geschäftigen Uferpromenaden ab – die WM-Laufstrecke ist nicht nur schnell, sondern auch attraktiv. Wir haben uns mit Kristin Möller über den Kurs unterhalten. Ihre Einschätzung: Die Stimmung wird super werden.


26. August 2015 von Christine Waitz

Christine Waitz, freiSchwimmen, Radfahren und Laufen - diese drei Disziplinen gilt es bei der Ironman 70.3 World Championship 2015 in Zell am See-Kaprun im Salzburger Land für die Athleten zu überwinden. Alle Rennen finden inmitten prächtigster Natur statt: vom Radeln durch den Pinzgau über Laufstrecken durch grüne Wälder bis zum Schwimmen im trinkwasserklaren Zeller See. Dieses Jahr achtet Ironman verstärkt darauf, die natürlichen Gegebenheiten so ressourcenschonend wie nur möglich zu behandeln und entwickelte dafür einen eigenen Maßnahmenkatalog.


30. Juni 2015 von Christine Waitz

Foto: Thomas Wenning, freiUnter dem Motto "Der längste Tag des Jahres" werden in Frankfurt wieder tausende Triathleten in den Wettkampf geschickt. Zwischen Ausgangspunkt am Langener Waldsee und dem Ziel am Römer liegen dann acht bis maximal fünfzehn Stunden harte Arbeit. Die Strecken sind schnell, aber nicht anspruchslos. Hier gibt es den Streckencheck zum Ironman Frankfurt.


26. April 2015 von Christine Waitz

Ironman Australia, einmaligAm 3. Mai feiert der Ironman Australia in Port Macquarie sein 30 jähriges Jubiläum. Ein durchaus bemerkenswerter Fakt für das Rennen, das sich damit viertältestes Ironmanrennen nennen darf. Viel bemerkenswerter ist jedoch die Leistung des 65-jährigen David Ross. Er war bei allen Ausgaben des Wettkampfs am Start und stellt sich auch in diesem Jahr den 226 Kilometern. Eine besondere Geschichte.


17. April 2015 von Christine Waitz

Bob Foy, einmaligSeit 15 Jahren fliegt eine Holländerin bereits über die Triathlon-Rennstrecken der Welt. Die Rede ist von Yvonne van Vlerken. Dennoch ist 2015 ein ganz besonderes Jahr für sie. Die gebürtige Niederländerin bereitet sich nämlich auf den ersten Ironman in ihrem Heimatland vor. Kein Wunder, dass sie es kaum erwarten kann...


Seiten: zurück 1 2 3 4 5 6 ... 17 18 19 weiter
Triathlon.de Anzeigen

Triathlon beliebt

 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden