Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > Wettkampf > Ironman1
3. Oktober 2016 von Christine Waitz

Ingo Kutsche, freiDie Strecke des Ironman Hawaii gehört auf dem Papier vielleicht nicht zu den anspruchsvollsten der Welt. Schwimmen im angenehm temperierten Pazifik, rund 1.600 zu überwindende Höhenmeter auf dem Rad und ein abschließender Marathon entlang der Küste und des Highways. Warum der WM-Kurs dennoch mit Anspruch nicht geizt, lest ihr hier.


2. Oktober 2016 von Christine Waitz

Ingo Kutsche, freiSeit 2009 ist kein Jahr vergangen, an dem nicht ein deutscher Profi auf dem wohl berühmtesten Triathlon-Podium der Welt stand. In den letzten zwei Jahren reichte es gar nach ganz oben. Eben das dürfte das Triathlon-Fieber hierzulande und natürlich auf Big Island selbst noch ein kleines bisschen steigen lassen. Wer siegt im Kampf um die Krone? Die dominierenden Sportler der letzten Jahre, Jan Frodeno und Daniela Ryf? Oder vielleicht ein "Dark Horse"? Wir verfolgen die spannendste Woche des Jahres.


11. Oktober 2015 von Christine Waitz

Marc Sjoeberg, freiKona, 10. Oktober 2015 – Die Ironman Weltmeisterin 2015 heißt Daniela Ryf. Die Vizeweltmeisterin des letzten Jahres ließ 2015 keine Zweifel aufkommen. Mit starker Schwimmleistung, unübertroffener Rad- und Laufstärke überflog "Angry Bird" Rachel Joyce und Liz Blatchford. "Ein bisschen Glück, ansonsten ein perfektes Rennen", urteilte die Schweizerin im Ziel.


10. Oktober 2015 von Christine Waitz

Ingo Kutsche, freiEines steht fest: Es ist stets ein beeindruckendes Bild, wenn die besten der Besten in der Bucht von Kona beim Start das Wasser zum kochen bringen. Eine Masse an Athleten, die schier unüberschaubar ist. Doch wer, was, wieviele stecken dahinter? Kurz vor dem Rennen haben wir noch Fakten, Fakten, Fakten für euch.


Kategorie: Ironman1, Wettkampf
9. Oktober 2015 von Bernhard Scholz

Hawaii 2014 Bike CourseDie „German Bike Demons“ sind gefürchtet auf Hawaii. Hellriegel, Zäck – Nicht erst seit Sebastian Kienle gehören deutsche Athleten immer wieder zu den stärksten Radfahrern im Feld. Wie sich das Radmaterial in den vergangenen Jahren entwickelt hat wollen wir uns an den deutschen Hawaii Champions ansehen.


7. Oktober 2015 von Lukas Bartl

Foto: Ingo Kutsche, freiDie Ironman Weltmeisterschaft auf Hawaii steht wiedereinmal kurz bevor, wie jedes Jahr stehen die besten, stärksten und härtesten Athleten der Triathlonwelt am Start und kämpfen um den Weltmeistertitel. Aber wird dieses Jahr ein Jahr der Rekorde werden, werden magische Marken wie der schnellste Marathon von Mark Allen fallen? Wir haben uns tief in unser Archiv zurückgezogen und die Ergebnis- und  Bestenlisten des Ironman Hawaii studiert.


6. Oktober 2015 von Christine Waitz

Ingo Kutsche, freiUnerträgliche Hitze –  jedes Jahr stöhnen Athleten über die unerbittlichen Bedingungen auf dem Queen K. Dann, wenn es sowieso schon richtig hart wird, wird es auch noch richtig heiß. Unbestritten einer der entscheidendsten Faktoren im Rennen. Doch ist der Ironman Hawaii tatsächlich das heißeste Parkett im Triathlon-Zirkus? Wir haben das Thermometer ausgepackt...


5. Oktober 2015 von Mario Lisker

Top3 Hawaii 2014Die Aussagen jedes Jahr vor Kona gleichen sich: "Ein so hochwertiges Startfeld gab es noch nie". So oder so ähnlich wird es auch in diesem Jahr zu hören sein. Dass aber eine gehörige Portion Wahrheit darin steckt, liegt zum einen an der deutschen Dominanz, zum anderen an dem ein oder anderen Ersttäter, den es zu beobachten gilt. Überraschungen, wie Ben Hoffman im letzten Jahr, wird es auch wieder geben. Wir haben uns im Favoritencheck einige der Starter näher angeschaut...


4. Oktober 2015 von Mario Lisker

Top3 Frauen Hawaii 2014Die Dominanz der Deutschen wie bei den Herren ist bei Damen leider nicht gegeben. Das macht das Ganze aber keineswegs schlechter, denn auch hier ist ein spannender Kampf um die besten Platzierungen garantiert! Neben Wutti und Ryf ist Julia Gajer wohl eine der Damen, auf die gespannt geschaut werden darf. Titelverteidigerin Carfrae wird allein ein guter Marathon in diesem Jahr wohl nicht reichen...


28. September 2015 von Christine Waitz

Ingo Kutsche, freiFür Sonja Tajsich kam die „Off-Season“ in diesem Jahr plötzlich und einige Wochen zu früh. Von einer freiwilligen Sport-Auszeit kann noch dazu gar nicht die Rede sein. Ein Ermüdungsbruch im Mittelfuß ließ ihren Traum von Hawaii platzen. Wir haben uns mit ihr unterhalten. Über das Füße-Still-Halten, die Off-Season und Techniktraining im Herbst.


Seiten: 1 2 3 4 5 6 ... 17 18 19 weiter
Triathlon.de Anzeigen

Triathlon beliebt

 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden