Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > Material > Radfahren1 > Triathlon Werkstatt: Das Rad richtig reinigen und ölen

Triathlon Werkstatt: Das Rad richtig reinigen und ölen

13. März 2017 von Ralph Schick

Foto: Christine Waitz, frei Ein Fahrrad ist zum Fahren da. Aber damit das auch so bleibt, solltet ihr regelmäßig nach dem Rechten schauen. Und eine Maßnahme, die jeder machen kann ist: Putzen. Vor der ersten sonnigen Ausfahrt ist ein Frühjahrsputz angebracht! Aber auch hier kann man Fehler machen. Der Radexperte gibt Tipps.


Triathlon Anzeigen

Das mag der Renner gar nicht

Damit Ihr mit dem Fahrrad lange Zeit Freude am Fahren habt, solltet Ihr niemals:

  • einen Dampfstrahler oder Wasserschlauch zum Reinigen des Fahrrades verwenden
  • das Fahrrad im versandeten Zustand mit Wasser aus der Leitung abspülen
  • Geschirrspülmittel oder andere fettlösende Produkte zum Reinigen verwenden
  • dünnflüssiges Öl (Brunox, WD 40, oder andere) an den falschen Stellen benutzen

Die richtige Radreinigung

Die folgenden Pflegetipps reichen für die Radreinigung, eines professionell in der Werkstatt gewarteten Fahrrades, völlig aus. Los geht der Frühjahrsputz!

Foto: Christine Waitz, frei

Nach einer Regenfahrt oder sandigen Tour solltet Ihr unbedingt den Schmutz eintrocknen lassen. Sobald dieser durchgetrocknet ist, könnt Ihr ihn ganz einfach mit einem Handbesen entfernen. Ich empfehle, die Kette, Zahnkränze und Kettenblätter vorher mit ein paar alten Putzlappen abzudecken. Achtet bitte beim Abbürsten darauf, dass der Staub nicht von dem gefetteten Antrieb angezogen wird, denn Schmierfett ist der beste Staubmagnet den es gibt.

Nun könnt Ihr das vorgereinigte Fahrrad komplett mit einem leicht feuchten Putztuch abwischen.

Das spezielle Rad-Reinigungsmittel wird immer dünn auf ein sauberes Putztuch aufgetragen und in keinem Fall auf den Rahmen oder die Komponenten gesprüht. Aus dem einfachen Grund, dass jedes dünnflüssiges Reinigungsmittel durch die Kapillarwirkung in sämtliche Lager kriecht und den zur störungsfreien Funktion nötigen Schmierfilm zerstört. Reinigungsmittel sollten daher immer nur sparsam verwendet werden.

So werden Kette und Co sauber.


Seite: 1 2 3
Triathlon.de Anzeigen

Triathlon beliebt

 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden