Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > Allgemein > Triathlon-Team GARMIN & Friends: Manfred Schillinger – Mega-Spielzeug

Triathlon-Team GARMIN & Friends: Manfred Schillinger – Mega-Spielzeug

7. Juli 2010 von Christian Friedrich

Das gesamte Triathlon-Team Garmin & Friends bereitet sich auf den Alpen-Triathlon am Schliersee vor – auch Manfred Schillinger. Er war auch beim Leistungstest und hat auch schon erste Erfahrungen mit seinem Garmin 310XT gesammelt.


Triathlon Anzeigen

Erst einmal etwas anderes vorweg. Da ich auf eigenen Wunsch der letzte auf der Terminliste war und dann auch noch wegen Stau zu spät dran war, war ich ganz traurig das ich jetzt noch nicht einmal Christian aus dem Team kennen lerne, er war vor mir dran. Aber zu meiner Überraschung waren aber noch alle da, sogar Gunda. Mit Ihr hatte ich überhaupt nicht gerechnet. Gut gelaunt macht eine Leistungsdiagnostik doch gleich mehr spaß.

Schon mal eine Leistungsdiagnostik gemacht, oder ist es Deine erste?

Ja, ich habe schon einmal eine Leitungsdiagnostik gemacht. Die Uni Kaiserslautern hat mal Probanten für ein Radfahrprogramm gesucht. Da habe ich mitgemacht und als „Dankeschön“ wurde eine Leistungsdiagnostik erstellt. Wenn dann die Daten vom Garry kommen bin ich schon gespannt wie oder ob sich die Werte verändert haben.

Welche Tipps gab Dir Garry Palmer auf den Weg? Woran wirst Du in den nächsten Wochen arbeiten?

Leider hat mir Gerry am Samstag keinerlei Tipps gegeben. Da wir die Auswertung der Leistungsdiagnostik aber auch diese Woche zugeschickt bekommen, hoffe ich dass er dabei noch so einige Tipps mit hinzufügt.

Wie sind Deine ersten Erfahrungen mit dem neuen Trainingspartner, dem Forerunner 310 XT

Der Forerunner 310 XT ist schon ein Mega „Spielzeug“. Was man dort alles einstellen kann und während des Trainings schon abrufen, ist einfach toll. In den ersten Tagen habe ich ständig neue Sachen entdeckt. Super ist das mit dem Multisport, gerade als Triathlet eine tolle Sache. Ich muss nur immer daran denken rechtzeitig den Akku aufzuladen. Das bin ich nicht gewohnt. Schade dass ich nicht schon vorher von der tollen Garminuhren gehört habe.

Hast Du vorab schon Wettkämpfe bei denen Du die Form testen kannst?

Am 19. bis 20. Juni 2010 mache ich bei den Deutschen Meisterschaften im 24 Stunden-Lauf mit. Leider muss ich dies mit meiner alten Uhr machen. Bei der Garminuhr hält der Akku, nach eigenen Angaben nur 20 Stunden durch.

Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden