Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > News > triathlon.de CUP München: Grand Prix-Duathlon mit Schwimmeinlage

triathlon.de CUP München: Grand Prix-Duathlon mit Schwimmeinlage

2. Juni 2013 von Christine Waitz

Foto: Christine Waitz,   freiMünchen, 2. Juni 2013 – Beim Eintreffen der ersten Helfer am Rennort dachte noch keiner, dass überhaupt Sportler zum Grand Prix antreten würden. Damit unterschätzten sie jedoch die fünfzehn harten Duathleten, die sich dem run-bike-run mit der ein oder anderen Schwimmeinlage stellen wollten.


Triathlon Anzeigen

Obwohl das Wasser der Ruderregattastrecke zu kalt zum Schwimmen war, wurden die Sportler ordentlich durchnässt, denn es regnete in Strömen. Zu zwei Vorläufen versammelten sich die Grüppchen am Morgen deshalb eingehüllt in Regenjacken. Nur die härtesten trauten sich im Rennanzug auf die Strecke.

Die Vorläufe

Foto: Christine Waitz,freiEin Lauf des Grand Prix Duathlons ging über 2,5 Kilometer Laufen, zehn Kilometer Rad fahren und weitere 1,25 Kilometer Laufen. Alle angetretenen Athleten meisterten die Vorläufe und qualifizierten sich so für den am Nachmittag statt findenden Finallauf.
Abzusehen war dort die Leistung des Münchners Andres Carnevali, der zusammen mit Simon Meier in 34:18 den schnellsten Durchgang hinlegte. Auf dem dritten Platz zu diesem Zeitpunkt befand sich Matthias Pernicka. Der Zweite Vorlauf wurde von dem Frankfurter Martin Janousek für sich entschieden, der knapp vor Jochen Bauer das Ziel erreichte.

Bei den Damen schien das Rennen eindeutig zugunsten Katrin Esefelds, der bayerischen Meisterin über die Mitteldistanz auszugehen. Sie hüpfte mit fünf Minuten Vorsprung vor Veronika Lahl über den entstandenen Wassergraben vor der Ziellinie. Als dritte Dame platzierte sich Barbara Berger.

Trockengelegt

Foto: Christine Waitz, freiNach langer Mittagspause, in der es für die Athleten vor allem darum ging, sich wieder aufzuwärmen und zu trocknen ging es in den zweiten Lauf des Tages. Hier bestätigte sich, das gegen Andres Carnevali an diesem Tag kein Kraut gewachsen war. Er gewann vor Martin Janousek und Philipp Peter.
Bei den Damen blieb die Wertung gleich der vom Vormittag: Katrin Esefeld vor Veronika Lahl und Barbara Berger.

Zur Fotostrecke des Rennens.

Zu den Ergebnissen.

triathlon.de Rangliste

Bist du der oder die Beste? Trag jetzt dein Ergebnis in die triathlon.de Rangliste powered by Wobenzym plus ein und gewinne tolle Preise. Sollte euer Triathlon noch in der Rangliste fehlen, schreibt uns eine Email.

Fotos: triathlon.de

 

Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden