Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > News > triathlon.de CUP München: Über 500 Athleten feiern Triathlon-Fest

triathlon.de CUP München: Über 500 Athleten feiern Triathlon-Fest

24. Mai 2016 von Christine Waitz

Martina Stehr, freiMünchen, 24. Mai 2016 – Während beim Renn-Auftakt der Triathlonliga Bayern im Rahmen des triathlon.de CUP München um Sekunden gekämpft wurde, ließ es manch einer der über 500 CUP-Starter etwas ruhiger angehen. Ob beim Schnupper Triathlon, auf der Sprint- oder Olympischen Distanz – am Start waren Sportler aller Leistungsklassen. Etwas routinierter waren die Trippel-Tri-Athleten, die gleich alle drei Wettkämpfe meisterten.


Triathlon Anzeigen

Die Fotos des Tages gibt es hier.

Zum vierten Mal war die Ruderregattastrecke Oberschleißheim Treffpunkt für ambitionierte Sportler, Hobbyathleten, Einsteiger und den Nachwuchs. Kinder ab sechs Jahren durften den Großen sportlich nacheifern und so einige fanden sich jeweils zu ihren Starts pünktlich ein. Während die Kleinsten einen Duathlon von 200 Metern Laufen, einem Kilometer Rad fahren und nochmals 200 Meter Laufen absolvierten, stellten sich die Ältesten schon Triathlondistanzen von 400 Metern Schwimmen, 20 Kilometern Rad fahren und fünf Kilometern Laufen.

Martina Stehr, freiCarl-Maria Schönfelder und Emma Marie Cocoroski siegten bei den Jüngsten. In der nächstälteren Klasse entschieden Johannes Breunig und Mia Scheuche das Rennen für sich. Bei den Schülern B triumphierten Marc Bittner und Fiona Böttner. Der letzte Pokal der Schülerklasse ging an Marc Nikolaus und Marisa Krauter. Bei den Jugendlichen und Junioren ging es dann schon fast professionell zu. Laurin Scherer und Franca Henseleit siegten hier. Florian Macher war der schnellste Jungendliche A. Die Juniorenwertung ging an Lukas Blank und Mona Ritter.

Schnupper Triathlon zum Aufwärmen

Zwischen all den Nachwuchs-Rennen machten sich schon die Schnupper-Triathleten startklar. Wobei einige im Feld alles andere als Triathlon-Neulinge waren. Die Trippel Triathleten nutzten die  0,2 – 10 – 2,5 Kilometer als kleines Aufwärmprogramm für einen langen Sport-Tag. Paul Günther lief nach 28:17 Minuten vor Leon Matthis über die Ziellinie. Schnellste Frau war Katrin Esefeld vor Daniela Höfler.

Weiter ging es mit dem Volkstriathlon über die bereits doppelte Distanz. Der war nach 55:31 Minuten für Julian Sterner erfolgreich beendet. Ihm folgten Paul Günther und Philipp Grötsch. Bei den Damen lief erneut Katrin Esefeld als erstes durch das Zieltor, gefolgt von Nicole Bretting. Im Staffelrennen arbeitete das Team Henke-Zotz-Bradac am besten zusammen und hängte die JuLiJu’s ab.

Schließlich ging es noch über die Olympische Distanz. Hendrik Becker war nach 2:03:28 Sieger der längsten Distanz des Tages und hatte sich gegen Ralf Gärtner und Philipp Peter durchgesetzt. Keine Überraschung gab es bei den Damen. Erneut war es Katrin Esefeld, die den Titel davon trug und damit auch unangefochten die Trippel Tri Wertung für sich entschied. Emma Roßdeutscher wurde Zweite der Olympischen Distanz.

Martina Stehr, freiZufriedene Gesichter

Drei Rennen an einem Tag. Das sorgt vor allem für schwere Beine. Dennoch zeigten sich die Sieger zufrieden. Kein Wunder: Leon Mattis trug immerhin schon zum zweiten Mal in Folge den Sieg über die Dreifach-Wertung davon. Katrin Esefeld, erfolgreichste Trippel Tri-Athletin der Damen, ist auch keine Unbekannte beim triathlon.de CUP. Günther Paul und Fabian Schaffer komplettierten das Podium ebenso wie Petra Berchtold.

Zufriedenheit herrschte auch bei den Organisatoren. „Wir freuen uns, dass der triathlon.de CUP nun schon zum vierten Mal reibungslos über die Bühne ging. Besonders ist uns daran gelegen, für alle Ambitionen das richtige Rennen zu bieten, und so einen kurzweiligen Sport-Tag für die ganze Familie zu schaffen. Mit Herausforderungen zwischen Schnupper- und Trippel-Tri, Kinderrennen und der Triathlonliga Bayern ist uns das sicherlich gelungen,“ so Organisator Ralph Schick. „Ohne unsere Helfer und Sponsoren wäre das allerdings nicht möglich. Bei ihnen wollen wir uns deshalb nochmals ganz herzlich bedanken,“ fügt der Münchener hinzu.

Alle Ergebnisse gibt es hier.

Die Fotos des Tages gibt es hier.

Fotos: triathlon.de

Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden