Du bist hier: Training » Allgemein2 » Trainingstipps vom Abu Dhabi Triathlon Team: Rumpfkräftigung mit Swen Sundberg
Training Triathlon.de

Trainingstipps vom Abu Dhabi Triathlon Team:
Rumpfkräftigung mit Swen Sundberg

12. Februar 2012 von Meike Maurer

Man kann es nicht oft genug schreiben: Athletiktraining und Stabis sind extrem wichtig. Auch Profis wie Swen Sundberg vom Abu Dhabi Triathlon Team bauen Kraftübungen für die Rumpfmuskulatur regelmäßig in den Trainingsalltag ein. Verstärkt in den Wintermonaten, aber auch über das ganze Jahr hinweg, sollten diese Muskelgruppen gezielt trainiert werden. Es sind meist einfache Übungen, die richtig ausgeführt, sehr effektiv sein können.


Triathlon Anzeigen

Die Rumpfmuskulatur muss so kräftig und widerstandsfähig sein, dass sie die unten stehenden Aufgaben und Funktionen über die gesamte Belastungsdauer einer Trainingseinheit oder eines Wettkampfes erfüllen kann.

Folgende Aufgaben muss die Rumpfmuskulatur leisten:

  • sie stabilisiert das Becken, um Ausgleichsbewegungen zu reduzieren.
  • sie hat eine Kraftübertragung- und Kopplungsfunktion (die Muskulatur koppelt und überträgt die in den Armen und Beinen entwickelte Kraft über Muskelschlingen vortriebswirksam)
  • Prophylaxe – Schutzfunktion d.h., eine kräftige Rumpfmuskulatur entlastet das passive Bewegungssystem, insbesondere die Wirbelsäule und schützt im Sinne eines Muskelkorsetts vor Fehl- und Überbeanspruchung.

Beispielübungen sind:

  • Seitstütz
  • Brücke
  • Sit-Ups
  • Vierfüsslerstand
  • Unterarmstütz
  • Rückenstütz

Unterarmstütz: In Bauchlage die Zehen auf den Boden stellen und aus dem Unterstütz das Becken so weit vom Boden abheben bis der Körper gestreckt ist. Dann hebt man wechselseitig das rechte und das linke Bein wenige Zentimeter vom Boden ab.

Seitstütz: Seitlage, der unten liegende Arm befindet sich in Stützposition, das Becken wird nach oben angehoben bis sich der Rumpf in Streckung befindet. Diese Position halten, nach 30-75 Sekunden Seitenwechsel.

Brücke: Ausgangsposition ist die Rückenlage, beide Beine sind gebeugt. Das Becken wird nach oben angehoben und gehalten. 30-75 Sekunden.

Sit-Ups: Ausgangsposition ist die Rückenlage beide Beine sind angestellt die Hände befinden sich neben dem Körper, der Oberkörper wird eingerollt und langsam wieder abgesenkt.

 

Trainingstipps vom Abu Dhabi Triathlon Team – die Serie

Teil 1: Kraftraining mit Swen Sundberg
Teil 2: Schwimmen mit Christof Wandratsch
Teil 3: Medizinischer Check – auf Herz und Nieren geprüft
Infos zum Abu Dhabi Triathlon Team

Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden