Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > Training > Laufen2 > Training des Monats: Es geht bergauf!
Training Triathlon.de

Training des Monats: Es geht bergauf!

20. März 2016 von Philipp Peter

Ingo Kutsche, <a href=hospital frei“ src=“http://www.triathlon.de/wp-content/uploads/2015/10/IKW_7495-150×150.jpg“ width=“100″ height=“100″ />Im März werden bei vielen die spezifischen Grundlagen für die anstehende Wettkampfsaison gelegt. Dabei sind u.a. kraftorientierte Ausdauereinheiten wie Bergläufe ein wichtiger Trainingsinhalt. Das Ziel dieser kraftintensiven Trainingseinheiten ist die Verbesserung der spezifischen Kraftfähigkeiten sowie der Laufmotorik. Unsere Einheit des Monats geht bergauf!


Triathlon Anzeigen

Ablauf der Einheit

10 Minuten lockeres Einlaufen im unteren GA1-Bereich

10 Minuten Lauf-ABC (u.a. Skippings, Kniehebeläufe mit variierender Frequenz und Amplitude). Hierbei jeweils 20-30 Meter einen leichten Anstieg bergauf laufen und in der Pause locker bergab Traben.

3 x 60-80 Meter Steigerungsläufe bergauf an einem leichten Anstieg, 60-80m Trab-/Gehpause

Ingo Kutsche, frei4 x 2 Minuten Bergläufe im oberen GA2-Pulsbereich, in der Pause locker bergab traben. Aufgabe dabei: Zwei Mal mit kraftbetonten, langen Schritten und zwei Mal mit hoher Frequenz und kurzen Schritten laufen. Die Steigung liegt idealerweise zwischen 6-10%; Die genaue Länge der Intervalle hängt von den Gegebenheiten vor Ort ab und kann ohne Probleme auch etwas kürzer/länger ausfallen; Die Anzahl/Dauer der Intervalle kann auf bis zu 6-8 x 5min ausgebaut werden)

10-20min Auslaufen im GA1-Bereich

Viel Spaß beim Training!

Philipp

Zur Website der formkurve.

Foto: Ingo Kutsche

Philipp Peter ist Autor dieses Artikels. Er ist Sportwissenschaftler und Triathlon Coach. Er bietet mit Formkurve (www.formkurve.de) Leistungsdiagnostik, individuelles Coaching und Bike-Fitting als kompetenter Partner im triathlon.de Center in München an. Er startet für das Team vom MRRC München in der Triathlon-Bundesliga.
Triathlon.de Anzeigen

Triathlon beliebt

 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden