Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > Training > Radfahren2
8. März 2017 von Arne Bentin

Thomas Wenning freiTraining, Beruf und Familie unter einen Hut zu bekommen stellt eine besondere Herausforderung dar. Manchmal gilt es einfach kreativ zu werden und Trainingseinheiten in den Alltag zu integrieren. Zum Beispiel den Weg zur Arbeit mit dem Rad zu bewältigen. Doch wie kann man diese Strecke effektiv nutzen? Wir geben Tipps.


Kategorie: Radfahren2, Training
7. März 2017 von Christine Waitz

triathlon.de freiRadfahren kann jeder. Jeder kann sich auf ein Rad setzen und ein wenig durch die Gegend fahren. Aber Radfahren und spezifisches Radtraining für Triathleten unterscheiden sich deutlich. Was die Unterschiede zwischen "Radfahren" und "Radfahren für Triathleten" sind, welche Fehler man machen kann und wie ihr euer individuelles Radtraining optimiert, wollen wir euch im folgenden Artikel zeigen.


6. März 2017 von Christine Waitz

Lukas Bartl, frei"Endlich!", tönt es in Sportlerkreisen. Endlich kann man das heißgeliebte Straßenrad wieder dort zum Training nutzen, wo es hingehört – auf der Straße. Die stundenlangen Rolleneinheiten werden nun wieder deutlich weniger und manch einer macht sogar schon richtig Kilometer im Trainingslager. Zeit für eine Themenwoche rund um das Radtraining.


24. Januar 2017 von Philipp Peter

Foto: Christine Waitz/freiEs ist Januar und die Saisonziele für das kommende Jahr sind gesteckt. Und dennoch oder gerade deshalb schwirren den meisten viele Fragen durch den Kopf. Passen die geplanten Wettkämpfe sinnvoll in den Formaufbau? Trainiere ich genug um mein Ziel zu erreichen? Wann sollte ich bei einer Leistungsdiagnostik meine Form überprüfen? Und vor allem welche Trainingsinhalte sind für mich geeignet?


12. Januar 2017 von Christine Waitz

Christine Waitz, freiDas Radtraining mit dem Mountainbike bietet im Winter eine gute Alternative für all diejenigen, die sich nicht für das Fahren auf der Stelle begeistern können. Im Vergleich zum Training auf der Rolle oder dem Spinningrad fördern die Einheiten auf dem Mountainbike neben Ausdauer und Kraft auch noch technische Fertigkeiten. Wie man auch im Winter sicher über die (Rad)Runden kommt erklärt uns Mountainbike-Coach Andy Rieger.


23. November 2016 von Katja Bartsch

Christine Waitz, freiImmer die selbe Leier. Athletiktraining macht kaum ein Sportler gerne. Erst recht nicht, wenn immer die gleichen Übungen absolviert werden. Wir schaffen Abhilfe! Mit 24 außergewöhnlichen, fordernden und anspruchsvollen Übungen. Expertin Katja Bartsch stellt die Mischung aus Core-Stability und Yoga vor.


2. November 2016 von Takao Mühmel

Ingo Kutsche, freiWas ist am Herbst- und Wintertraining anders im Vergleich zu den anderen Jahreszeiten? Klar. Im Herbst und Winter ist es kälter und das Training ist sehr weit weg von unserem Wettkampfziel. Was soll nun trainiert werden, was kann man überhaupt trainieren? Was ist nötig und was nicht? Solche Fragen stehen im Raum und sollen im folgenden Text beantwortet werden.


1. Oktober 2016 von Christine Waitz

Heidi Sessner und Silja Pfeiffer kennen die Probleme: Schulter-, Knie- oder Rückenschmerzen – kaum ein Sportler, der sich nicht schon einmal damit herumgeplagt hat. Genau deshalb jedoch, machten sich die beiden auf die Suche nach Lösungen. Herausgekommen sind Kräftigungs- und Dehnübungen, die man sowohl als Partner-Übung, als auch alleine machen kann. Hier stellen die Ex-Profiathletin und die Physiotherapeutin sie vor. Heute: Was tun gegen Schulterschmerzen?


26. September 2016 von Philipp Peter

Jörg Schüler, freiViele Triathleten stehen vor der Qual der Wahl: Investiere ich lieber in teures Material, oder lieber kostbare Zeit ins Training? Am besten natürlich beides! Für alle diejenigen, denen das nicht möglich ist, stellen wir euch eine Studie vor, die einen interessanten Vergleich angestellt hat. Ziel war es, den Effekt verschiedenster Methoden zur Optimierung der Radleistung vergleichbar zu machen.


8. August 2016 von Shida Pourhosseini

Shida Pourhosseini, einmaligYoga Nidra erfordert vorher keine Yoga Praxis. Yoga Nidra spiegelt eine besondere Form der Entspannung. Sie bedeutet wörtlich „bewusster Schlaf“. Yoga Nidra ist eine sehr alte Methode, war aber lange Zeit nur wenig bekannt. Seit einigen Jahren wird die moderne Interpretation dieser Tiefenentspannungsmethode immer beliebter, sowohl als Meditationstechnik als auch als ganzheitliche Geist-Körper-Therapie.


Seiten: zurück 1 2 3 4 5 6 ... 8 9 10 weiter
Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden