Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > Training > Allgemein2
18. Juni 2017 von Stephan Schepe

Wer kennt das nicht: man steigt im Wettkampf vom Rad ab und läuft los wie auf rohen Eiern. Umstellungsfähigkeit ist hier gefragt. Wie gut sich ein Athlet von einer Disziplin auf die nächste umstellen kann, ist eine leistungsbestimmende Fähigkeit im Triathlon - und diese ist trainierbar! Das Stichwort heißt Koppeltraining. Wir zeigen euch, wie ihr die Disziplinen im Training effektiv miteinander kombinieren könnt.


15. Juni 2017 von Ferdinand Bader

Ruedi Wild, freiDie Saison hat begonnen, die ersten Wettkämpfe sind gemacht. Das Hauptrennen ist nur noch wenige Wochen entfernt und nun geht es an den Form-Feinschliff. Die entscheidende Trainingsphase, die nun ansteht, heißt spezielle Wettkampfvorbereitung. Wir klären euch auf und zeigen euch, worauf es in den letzten Wochen vor dem Tapern ankommt.


Für diesen Beitrag wurden keine Stichworte (TAGs) hinterlegt. Kategorie: Allgemein2, News, Training
18. April 2017 von Doris Kessel

Doris Kessel, einmaligFällt es dir leicht, dir deine Bewegungsabläufe vorzustellen? Kannst du durch das Visualisieren deine Körperabläufe spüren? Hast du von deinen Zielen klare und detailgenaue Bilder in deinem Kopf? Na, dann brauchst du ja gar nicht weiterlesen ;-) Falls du doch weiterlesen möchtest, lade ich dich herzlich zum Training ein. Allerdings weniger zum Schwimmen, Radfahren, Laufen und Stabitraining, sondern zum Visualisieren.


7. April 2017 von Arne Bentin

Nora Reim freiDer lange Lauf ist eine Schlüsseleinheit im Trainingsplan eines jeden Athleten. Egal ob Kurz-, Mittel- oder Langdistanz, der Grundlagenlauf muss sein. Doch wie lang ist Lang? Wir sagen euch, wie ihr eueren langen Lauf gestalten solltet.


22. Februar 2017 von Philipp Peter

Foto:Christine Waitz, freiIn den vergangenen Trainingswochen haben viele bereits die ersten Grundsteine ihres individuellen Formaufbaus gelegt und die Wettkampfsaison rückt so langsam in greifbare Nähe. Die Trainingsinhalte werden nun nach und nach immer spezifischer, das heißt Schwimmen, Radfahren und Laufen rücken in den Fokus und die Trainingsumfänge und -intensitäten werden nach und nach erhöht. In Formaufbau mit Formkurve Teil 4 wollen wir euch wichtige Trainingsfragen beantworten, die sich Triathleten gerade im Frühjahrstraining immer wieder stellen.


20. Februar 2017 von Annette Gasper

Foto: Christine Waitz, freiBeine? Die braucht der Triathlet nur zum Radeln und Laufen. Beim Schwimmen lässt er sie am liebsten einfach hängen und wenn dann einmal ohne Neo geschwommen wird, dann ist der Schreck groß. So scheint die weitläufige Meinung unter den Dreisportlern zu sein. Dennoch kann jeder von einem effektiven Beinschlag profitieren. Zeit den Motor einzuschalten!


17. Februar 2017 von Christine Waitz

Christine Waitz, freiVor über zehn Jahren gründete Sebastian Weber das STAPS-Institut. Damals war es die Nachfrage von Athleten nach einer von Sebastian entwickelten Methoden der Leistungsdiagnostik, die zur Gründung von STAPS führte. Auch heute noch arbeitet Sebastian an der Weiterentwicklung und Anwendung von Methoden zur Leistungsanalyse. Zusammen mit einem internationalen Team hat er das  Computerprogramm INSCYD entwickelt, das es durch ein  Zusammenspiel aus Laktat- Spirometrie und Leistungsdaten möglich macht, tiefgründige Einblicke in die Physiologie eines Sportlers zu erlangen. Wir haben uns mit ihm unterhalten.


1. Februar 2017 von Philipp Peter

triathlon.deDer Einstieg in den Triathlon-Sport ist eigentlich relativ einfach. Badehose an und ab ins Wasser, anschließend eine Runde auf dem Fahrrad und dann noch in die Laufschuhe gehüpft und schon ist man ein Triathlet. Das kann fast jeder auf Anhieb! Soweit die graue Theorie, die Praxis wirft bei Neulingen jedoch meist viele Fragen auf und es wird in Training und Wettkampf oft einiges falsch gemacht. Wir zeigen euch, was ihr als Triathlon-Einsteiger unbedingt beachten solltet. Dann steht dem ersten Finish nichts mehr im Wege.


26. Januar 2017 von Christine Waitz

Christine Waitz, freiHinter Therabändern verbergen sich bunte Latexbänder – aber das muss man wohl kaum jemandem erklären. Schon seit Anfang der 80er Jahre wird das praktische Trainingsgerät für Kraft- und Stabilisationstraining, in Reha- und Physiotraining eingesetzt. Auch für uns Triathleten ist das Mini-Fitnessstudio perfekt geeignet. Wir stellen euch zehn Übungen vor.


24. Januar 2017 von Philipp Peter

Foto: Christine Waitz/freiEs ist Januar und die Saisonziele für das kommende Jahr sind gesteckt. Und dennoch oder gerade deshalb schwirren den meisten viele Fragen durch den Kopf. Passen die geplanten Wettkämpfe sinnvoll in den Formaufbau? Trainiere ich genug um mein Ziel zu erreichen? Wann sollte ich bei einer Leistungsdiagnostik meine Form überprüfen? Und vor allem welche Trainingsinhalte sind für mich geeignet?


Seiten: zurück 1 2 3 4 5 6 ... 28 29 30 weiter
Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden