TomTom Runner Cardio GPS: Sportuhr mit integriertem Herzfrequenzmesser | Triathlon Portal - triathlon.de
Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > News > TomTom Runner Cardio GPS: Sportuhr mit integriertem Herzfrequenzmesser

TomTom Runner Cardio GPS: Sportuhr mit integriertem Herzfrequenzmesser

4. April 2014 von Christine Waitz

Foto: TomTom,   einmaligMünchen, 4. April 2014 – TomTom stellt eine Runner Cardio GPS Sportuhr mit moderner Herzfrequenz-Messtechnologie vor. Die TomTom Runner Cardio hat einen eingebauten Herzfrequenzmesser auf der Unterseite, ein zusätzlicher Brustgurt wird dadurch überflüssig. Gemessen wird die Herzfrequenz über einen optischen Sensor.


Triathlon Anzeigen

Zusätzliche Funktionen sollen Sportlern das Training erleichtern. Läufer können zwischen fünf Intensitätszonen auswählen, die zu ihren Trainingszielen passen. Ein akustischer und ein Vibrationsalarm informiert außerdem darüber, ob sie schneller oder langsamer laufen sollen. Zudem können sich Läufer in Echtzeit Puls, Distanz, Tempo und andere wichtige Laufinformationen während des Trainings auf einen Blick anzeigen lassen.

Messung via optischem Sensor

Die TomTom Runner Cardio misst die Herzfrequenz mit einem optischen Sensor. Zwei LED-Sensoren messen den Blutvolumenfluss unter der Haut. Mithilfe komplexer Algorithmen wird anhand des Pulssignals die tatsächliche Herzfrequenz berechnet.

Foto: TomTom, einmalig

Funktionen der Uhr

Die TomTom Runner Cardio und die TomTom Multi-Sport Cardio verfügen über Funktionen, die speziell auf die Bedürfnisse von Läufern und Multi-Sportlern zugeschnitten sind:

  • Extra-großes Display: Zeit, Distanz und Tempo werden auf einem extragroßen, hochauflösenden Display angezeigt
  • Grafische Trainingshilfen: Mit grafischen Trainingshilfen lassen sich Trainingsziele besser erreichen
  • Ein-Knopf-Steuerung: Einfaches Navigieren durch die Menüs mit der intuitiven Ein- Knopf-Steuerung
  • Indoor Tracker: Genaue Aufzeichnung von Läufen in der Halle oder im Studio dank integrierter Sensoren. So können Sportler sowohl ihr Tempo als auch die zurückgelegte Distanz erfassen, auch wenn sie auf dem Laufband trainieren
  • Ultraschlankes Design: Das schlanke Design der TomTom Runner Cardio wurde speziell für Läufer entwickelt; die Größe des Handgelenks spielt keine Rolle
  • QuickGPSFix: Damit das Training schneller starten kann, nutzen die Sportuhren die neueste GPS- und GLONASS-Satellitentechnologie
  • Multi-Plattform-Kompatibel: Statistiken auf populären Laufseiten und Community- Plattformen wie TomTom MySports, MapMyFitness, RunKeeper, TrainingPeaks und Strava synchronisieren, analysieren und teilen
  • Robustes Display: Kratz- und bruchresistentes Glas, das auch nach vielen Trainingseinheiten gut ablesbar bleibt
  • Wasser- und Wetterfest: Einsetzbar bei jedem Wetter; Bis zu 50 Meter / 5 bar wasserdicht
  • Lange Batterielaufzeit: Mehr laufen, weniger aufladen. Bis zu 8 Stunden Batterielaufzeit (GPS+HFM), bzw. bis zu 10 Stunden (nur GPS)
  • Bluetooth® Smart: Mit neuester Bluetooth® Smart Technologie eine Verbindung zu externen Sensoren oder zur MySports iOS App aufbauen

Den TomTom Runner Cardio gibt es für 269 Euro auf der Website des Herstellers. Zusätzlich wird es eine Multi-Sport Cardio Sportuhr für 299 Euro geben.

Zur Website des Herstellers.

Foto: TomTom

Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden