Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > Übertraining
7. Juli 2016 von Ann-Christin Cordes

Foto:Twinlili/pixelio.deWir Triathleten machen eigentlich alles richtig. Wir begegnen der Welt, in der alle Menschen immer mehr sitzen – im Büro, auf dem Sofa, im Auto - mit jeder Menge Bewegung. Und trotzdem bleiben viele von uns nicht von Rückenschmerzen verschont. triatlon.de zeigt euch, warum das so ist und was ihr dagegen tun könnt.


31. Mai 2016 von Nicole Luzar

Foto: Christine Waitz/freiEs gibt Sportler, bei denen entsteht der Eindruck, sie bleiben im Training und/oder Wettkampf weit unter ihren  Möglichkeiten. Dann gibt es Sportler, die kennen scheinbar keine Grenzen. Immer mehr und intensiver lautet das Motto. Zwei Extreme, die beide nicht nützlich sind, um persönliche Höchstleistungen im Sport zu vollbringen. Aber besonders das zweite Extrem stellt zugleich eine große Gefahr für die eigene Gesundheit dar: Übertraining.


23. August 2015 von Ferdinand Bader

Ingo KutscheDu bist müde, die Trainingsmotivation sinkt. Obwohl du dich vor zwei Wochen noch gut gefühlt hast, kommst du dir vor als hättest du noch nie Sport gemacht? Statt fitter wirst du über längeren Zeitraum nur langsamer? Achtung, das kann ein Übertraining bedeuten! Doch was bedeutet Übertraining und wie geht man damit um?


7. Januar 2015 von Ann-Christin Cordes

Foto:Jutta RotterSchmerzen im Kniebereich sind die häufigste Ursache für Trainingspausen und den Besuch beim Sportarzt. Knorpel, Muskel, Sehnen und Knochen bilden einen wunderbaren Kompromiss aus Stabilität, Dämpfung und Beweglichkeit – sind aber auch anfällig für Überlastung und Verschleiß. Gerade bei Triathleten sind die Ursachen für Schmerzen komplex und nicht immer offensichtlich. triathlon.de gibt euch einen Überblick.


Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden