Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > rollentrainer
9. Dezember 2017 von Arne Bentin

triathlon.de, freiEs ist kalt, dunkel und vor allem für Radfahrer alles andere als einladend, vor der Haustüre. Nicht nur deshalb macht das Training auf der Rolle im Winter besonders Sinn. Zwar erfordert das Radeln auf der Stelle häufig große Motivation, tatsächlich jedoch ist die Trainingsvariante besonders effektiv. Warum erklärt Arne Bentin.


28. November 2017 von Christian Friedrich

Kopenhagen, 28. November 2018 - Für viele Triathleten ist das zentrale Thema, wie das Training in den Altag mit Familie, Job und sonstigen sozialen Verpflichtungen eingebunden werden kann. In seinem neuesten Blog stellt euch Christian vor, wie er einen Teil seines Trainings mit alltäglichen Aufgaben kombiniert.


12. Januar 2017 von Philipp Peter

Foto: Heidi Sessner, freiDas winterliche Radtraining auf der Rolle verbinden viele mit langweiligen und quälenden Stunden vor der Wohnzimmerwand. Selbst die längste Sportübertragung und der liebste Lieblingsfilm helfen gegen die akute Langeweile nicht. Aber es geht auch anders - wir haben für euch sechs effektive und abwechslungsreiche Programme zusammengestellt.


5. November 2015 von Benjamin Reszel

Mission Dezibel - Indoorcycling-Rad oder RollentrainerBei der Entscheidung, ob man sich ein Indoorcycling-Rad gönnt, spielt immmer auch der Preis eine Rolle. Die Alternative ist eine Rolle oder ein Rollentrainer mit dem eigenen Rad. Wir zeigen euch die Vor- und Nachteile beider Trainingsgeräte.




31. Oktober 2015 von Christine Waitz

Foto: Heidi Sessner, freiEgal ob Rollentrainer, Spinningbike oder Ergometer: Das Training auf der Stelle ist zur kalten Jahreszeit kaum wegzudenken. Verhindern doch Kälte und Dunkelheit häufig das Training im Freien. Wir haben uns in der Fülle der Indoor-Trainer einige herausgesucht und stellen sie euch vor. Vom Ergometer bis zum Rollentrainer.


30. Oktober 2014 von Christine Waitz

Wahoo, einmaligVolle Kontrolle via Smartphone. Kaum ein Lebensbereich, in den der kleine Begleiter mittlerweile nicht Einzug gehalten hat. Das Triathlon-Training macht da keine Ausnahme. Zusammen mit dem neuen Wahoo Kickr Powertrainer ergibt das ein Rollentraining 2.0. Alle trainingsrelevanten Daten, inklusive Wattmessung, nimmt der Trainer auf und übermittelt sie auf das Telefon. Selbstverständlich ist das System auch multimedial und interaktiv.


25. Dezember 2013 von Mario Lisker

Mario Lisker, freiFahrgefühl wie auf der Straße, Wiegetritt und eine bezahlbare Leistungsmessung - so die Versprechen von Kinetic für ihr Topmodel der Rock and Roll. Preislich selbstbewusst positioniert und als einziger Rollentrainer mit Wiegetritt wirbt sie um die Käufergunst. Wir testeten ein Gesamtpaket bestehend aus großem Widerstand, Leistungsmessung und beweglicher Vorderradstütze. Für Langzeitrollensitzer gut, für Perfektionisten ein paar Schwächen...


27. November 2013 von Christine Waitz

Foto: tune, einmaligWas soll ich nur schenken? Die Suche nach dem richtigen Weihnachtsgeschenk gestaltet sich stets schwierig, schließlich stehen Socken und Krawatten nicht zur Diskussion. Die gute Nachricht ist: gerade Triathleten freuen sich über den neuesten technischen Schnickschnack. Wir haben uns mit dem Christkind zusammengesetzt und die tollsten Geschenkideen zusammengetragen.


22. November 2013 von Mario Lisker

Foto: Qubo, freiDie Basis einer erfolgreichen Wettkampfsaison legt man im Winter, das weiß jeder. Triathleten tun sich aber meist schwer, mit MTB oder Crosser bei Wind und Wetter los zu ziehen. Hometrainer sind sperrig und unflexibel. Die Alternative ist klar: Ein Rollentrainer muss her! Beim Kauf eines geeigneten Modells gilt es, zwischen verschiedenen Systemen und Preisklassen zu wählen. Wir stellen diese kurz vor und geben einen kleinen Marktüberblick.


10. März 2012 von Ralph Schick

Die Elite Supercrono forte ist die Weiterentwicklung der Elite Supercrono Powerfluid. Die "forte" ist bis auf den Stromanschluss an der Widerstandseinheit komplett kabellos. Vom Vorgänger wurde das bewährte Gestell übernommen, das sich gewohnt leicht aufbauen lässt. Über den Radcomputer kann die Widerstandseinheit bequem gesteuert werden.


Seiten: 1 2 weiter
Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden