Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > radfahren
27. März 2017 von Philipp Peter

Foto: Ralph Schick freiAuf Wettkampfstrecken sieht man unterschiedlichste Trittverhalten. Doch welche Kadenz ist für Triathleten auch in Hinblick auf den anschließenden Lauf am effektivsten? Eine hohe Trittfrequenz oder eine Niedrige? Viel diskutiert, betrachtet Philipp Peter in der Kolumne "Wissenschaft leicht gemacht" die Studien-Lage zu dem Thema.


26. September 2016 von Philipp Peter

Jörg Schüler, freiViele Triathleten stehen vor der Qual der Wahl: Investiere ich lieber in teures Material, oder lieber kostbare Zeit ins Training? Am besten natürlich beides! Für alle diejenigen, denen das nicht möglich ist, stellen wir euch eine Studie vor, die einen interessanten Vergleich angestellt hat. Ziel war es, den Effekt verschiedenster Methoden zur Optimierung der Radleistung vergleichbar zu machen.


30. März 2016 von Raphael Keller

Du bist Hobbysportler, der es ein bis zwei Mal die Woche ins Fitnessstudio oder zum Laufen in den Park schafft? Insgeheim träumst du aber von deinem ersten Volkstriathlon? triathlon.de zeigt dir, wie du mit gezielten Trainingseinheiten in vier Wochen vom Couchpotato zum Finisher wirst.


19. Mai 2015 von Philipp Peter

Radschuhtest Pearl Izumi Close upEin Detail mit viel Einfluss. Kaum jemandem ist bewusst, dass die Einstellung der Pedalplatten für den Fahrer von entscheidender Bedeutung ist. Eine ungenaue oder fehlerhafte Position kann zu Beschwerden und gar Verletzungen führen. Ob die Positionierung vorne, mittig oder hinten eine Auswirkung auf die Kraftübertragung hat, das lest ihr hier.


12. Februar 2014 von Brigitte Schmailzl

Foto: Christine Waitz, freiBesonders Triathleten, welche noch nicht so viele Radkilometer gesammelt haben, kennen die Fragen um schützende Hautpflege. Sehr leicht ist die Haut nach kurzer Zeit im Sattelbereich gereizt, wund und rissig. Damit Euch das nicht passiert, hier ein paar Tipps zur vorbeugenden Hautpflege fürs liebe Sitzfleisch.


29. Oktober 2011 von Meike Maurer

Andreas Fuchs hat unlängst für mediale und polizeiliche Aufmerksamkeit gesorgt. Auf einer Trainingsfahrt rauschte der österreichische Triathlet mit satten 63 statt der vorgeschriebenen 50 km/h durch die Ortschaft Illmitz/Burgenland. Ergebnis der Spritztour: 193 Euro Geldstraße. Was aber viele nicht wissen, in deutschen Ortschaften wären 63 km/h grundsätzlich nicht gesetzwidrig. Wer hätte das gewusst?


Schwimmen, Radfahren, Laufen
25. Oktober 2008 von Christian Friedrich

Hier wollen wir Euch einen Überblick gebe über Material das speziell für den Triathleten interessant ist. Die Liste der Materialgruppen werden wir Stück für Stück vervollständigen.



Triathlon.de Anzeigen

Triathlon beliebt

 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden