Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > RAAM
26. Juni 2017 von Stephan Schepe

Thomas Futterknecht, freiKnapp 5.000 Kilometer auf dem Rad. Am Stück. Bei Tag und Nacht. Bei Hitze und Kälte. Bei Sonne und Regen. Fast ohne Schlaf. Das ist das Race Across America (RAAM), das härteste Langstreckenrennen der Welt. Ein Österreicher und vier deutsche Damen gingen bei diesem Wahnsinnsritt auf Rekordjagd.


15. Juni 2017 von Stephan Schepe

Christoph Strasser, freiNicht weniger als diesen Titel beansprucht das Race Across America (RAAM) für sich. Wohl zurecht: in diesem legendären Rennen quer durch die USA werden 3.000 Meilen (ca 4.800 Km)  zurückgelegt - in einer einzigen Etappe. Von Oceanside an der Westküste bis ins Ziel nach Annapolis an der Ostküste kämpfen Amateurfahrer und Profis aus aller Welt gleichermaßen gegen Berge, Wind und Naturgewalten. Ein deutsches Damenteam möchte in diesem Jahr den Rekord knacken.


26. Juli 2011 von Ralph Schick

Der Sieger des Race Across America (RAAM) 2011 heißt Christoph Strasser. Der sympatische Österreicher absolvierte das Rennen über 4.828 Kilometer und ca. 30.000 Höhenmeter von der Westküste bis zur Ost-Küste der USA in unglaublichen acht Tagen, acht Stunden und sechs Minuten. Wir haben mit dem jüngsten Sieger des RAAM, Christoph Strasser, über seine Erfahrungen und Erlebnisse bei dem Rennen gesprochen.


Triathlon.de Anzeigen

Triathlon beliebt

 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden