Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > Mentales Training
5. August 2016 von Shida Pourhosseini

Shida Pourhosseini, einmaligUm im Wettkampf- und Trainingsbetrieb die optimale Motivations- und Konzentrationsfähigkeit abrufen zu können, wird beim Yoga durch Konzentrationsübungen, positive Affirmationen und Meditation der Wettbewerbsgedanke vollkommen außer Kraft gesetzt. Gerade durch diese Situation der Konkurrenzlosigkeit wird eine Leistungssteigerung im mentalen Bereich erlangt.


1. September 2015 von Doris Kessel

Lukas Bartl, frei„Wer noch keine Niederlagen erlebt hat, hat noch nichts riskiert.“ sagte mein Coach während meiner Mentaltrainerausbildung. Das lasse ich jetzt einfach mal zu Beginn so stehen - und leite über zu einem Buch, das ich neulich entdeckt habe. Darin wurden Menschen, die im Sterben lagen, gefragt, was sie am meisten bereuen. Es waren vor allem Dinge, die sie nicht getan haben, weil sie sie zeitlich immer aufgeschoben hatten oder nicht den Mut fanden, es einfach zu tun. Das heißt: Wenn du schon eine Niederlage erlebt hast, dann gratuliere ich dir! Warum? Lies selbst...


13. November 2014 von Doris Kessel

Kinetic Rock and Roll Wiegetritt StraßeJeder weiß, dass Ziele wichtig sind, auch im mentalen Training. Ich fange auch nicht einfach an zu trainieren, ohne zu wissen, für was ich trainiere. Also zäumen wir den Drahtesel von hinten auf: Wo will ich eigentlich hin? Doris Kessel spricht in der triathlon.de Expertenserie über Ziele.


28. September 2013 von Nicole Luzar

Foto: Ingo Kutsche, frei Der Letzte Teil unserer Serie zu Mentaltraing im Triathlon handelt von Emotionen und Schmerz. Diese beiden Faktoren stellen die Spitze der mentalen Pyramide dar. Enstprechend viel Einfluss haben sie auf die Leistung im Wettkampf. Doch auch hier kann die mentale Vorbereitung auf das Rennen weiterhelfen.


24. September 2013 von Nicole Luzar

Ingo Kutsche, freiBereits in den ersten beiden Teilen unserer Serie zu mentalem Training im Triathlon wurde klar, dass diese Art von Training eine durchaus unterschätzte Komponente der Leistungsfähigkeit darstellt. Im heutigen Beitrag betrachten wir uns den Einfluss von Erregungsniveau und Konzentration. Aufgepasst!


18. September 2013 von Nicole Luzar

Foto: Ralph Schick, freiGutes Training ist Garant für ein gutes Rennen. Sicherlich. Aber nicht nur! Denn für einen erstklassigen Triathlonwettkampf sind noch sechs weitere Faktoren entscheidend. Diese haben nichts mit der körperlichen Leistungsfähigkeit zu tun, sondern befinden sich auf mentaler Ebene. Lohnt sich vielleicht Mentaltraining?


26. März 2012 von Christine Grammer

Im ersten Teil des Artikels haben wir den Sinn und Zweck von mentalem Training erklärt. Mit Hilfe eines Fragebogens konntet ihr ein persönliches Leistungsprofil erstellen, um zu erfahren, wo eure Stärken und Schwächen in diesem Bereich liegen. Mit Hilfe von Beispielen wollen wir euch dieses Mal zeigen, wie ihr an euren Schwächen arbeiten könnt.


19. März 2012 von Christine Grammer

Nicht nur Magdalena Neuner, sondern auch ihr, habt die Möglichkeit eure maximale Leistungsfähigkeit abzurufen. Viele Athleten sind auf der Suche nach dem gewissen etwas. Mentales Training kann helfen, letzte Leistungsreserven zu mobilisieren und mit persönlicher Bestleistung im Wettkampf zu glänzen. Welchen Stellenwert hat mentales Training und welche Auswirkungen kann die mentale Ebene auf die sportliche Leistung haben?


4. Oktober 2011 von Christine Grammer

Eva Dollinger aus Österreich ist Profitriathletin und Mitglied des Erdinger Alkoholfrei Teams und hat aus sportlicher Sicht mit zwei Olympiateilnahmen und einem Ironmansieg beim Ironman Austria 2010 einiges vorzuweisen. Im Frühjahr dieses Jahres musste sie gegen eine hartnäckige Fussverletzung und Magenprobleme ankämpfen. Um solche Situationen und den inneren Schweinehund im Griff zu haben, absolvierte sie eine Ausbildung zum Brain Gym Trainer und arbeitet gezielt mit einem Kinesiologen zusammen.


9. März 2011 von Christine Grammer

Das Interview entstand Mitte Februar im Trainingslager von Sonja Tajsich auf Lanzarote am Hafen von Costa Calero. Christine Grammer interviewte Sonja zu Themen wie dem "Triathlon-Familienunternehmen Tajsich" und die Bedeutung von mentalem Training.


Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden