Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > Expertenserie
29. April 2016 von Roy Hinnen

Roy Hinnen, einmaligJede Blockade birgt eine Botschaft, die wir entschlüsseln können. Ich kenne keinen Athleten, den nicht schon mal irgendein Gefühl gebremst hätte. Wenn es um mentale Blockaden geht, musst du deshalb früher oder später eine wichtige Entscheidung treffen: Entweder du übernimmst Verantwortung dafür, wie es dir geht und wie du vorankommst, oder du gibst die Verantwortung für deine Fehlschläge und Misserfolge ab. Wenn du Verantwortung übernehmen und Blockaden lösen willst, verraten wir dir wie.


14. April 2016 von Christine Waitz

Christine Waitz, freiWährend sich die meisten Sportler auf die ersten Sonnenstrahlen und den Frühling freuen, sind andere Sportler weniger glücklich über diese Jahreszeit. Seit einigen Wochen liegt es nun wieder in der Frühlingsluft und verursacht allergische Reaktionen. Wenn die Pollenbelastung steigt, bleiben auch Triathleten vor den Überreaktionen des Immunsystems nicht verschont. Heilpraktiker Rainer Wittmann gibt Tipps.


19. Oktober 2015 von Roy Hinnen

Roy Hinnen, einmaligMeditation ist eine in vielen Religionen und Kulturen ausgeübte spirituelle Praxis. In östlichen Kulturen gilt sie als eine grundlegende bewusstseinserweiternde Übung. Durch Achtsamkeits- oder Konzentrationsübungen soll der Geist sich beruhigen und sammeln. Die angestrebte innere Ruhe wird je nach Tradition unterschiedlich beschrieben, zum Beispiel als Stille, Leere, Panorama-Bewusstheit, Einssein, im Hier und Jetzt sein oder frei von Gedanken sein. In der Ruhe liegt die Kraft – wir zeigen dir, wie es geht.


26. März 2015 von Roy Hinnen

Roy Hinnen, einmaligGPS Geräte zum Laufen liegen im Trend. Leider sind Athleten, die mit Tempo, Puls und mit ihrem „Coach“ am Handgelenk laufen, nach einer Saison nicht zwingend schneller als Andere. Sie messen und vergleichen, laufen mit einem virtuellen Partner, und so weiter. Meist fehlt es dennoch am entscheidenden Faktor zum Leistungsfortschritt: dem Trainingsreiz. Die RunFormel schafft Abhilfe und macht dich schneller!


20. Oktober 2014 von Christine Waitz

Doris Kessel, freiIn diesem Herbst wird die triathlon.de Expertenrunde noch kompetenter und vielfältiger. Doris Kessel, Triathlon B-Trainerin, Pädagogin und Mentalcoach für Sport und Business, macht euch fit. Mit Mentaltraining zeigt sie nicht nur neue Wege im Sport auf, sondern verspricht auch Nutzen für den alltäglichen Wahnsinn.


25. Juni 2014 von Roy Hinnen

Roy Hinnen, einmaligErst wenn du deine Ungeduld besiegt hast, kannst du gewinnen. Wer im Frieden mehr schwitzt, blutet weniger im Krieg! Viele Triathleten  sind ungeduldig und wollen nach ein paar Wochen Coaching große Leistungssprünge erreichen. Sie wollen nur an vermeintlich gewinnbringenden Trainingseinheiten üben. Das ist logisch, wir alle wollen in kurzer Zeit besser werden. Geduld und Vertrauen wird meist erst bei Verletzungen herangezogen, oder wenn es länger nicht nach Plan läuft, sozusagen als letzte Hoffnung. Das muss nicht sein! Bevor es soweit kommt, helfen Be-Ready-Übungen, entschleunigen und lindern die innere Unruhe.


5. Juni 2014 von Roy Hinnen

Roy Hinnen, einmaligWir sind alle Gewohnheitstiere und von Grund auf vertraut damit, dass in Intervallpausen genügend Luft vorhanden ist. Denn wer reduziert schon die Luft, die uns zur Verfügung steht? Ein Training mit Atemmangel durchzuführen ist auch eine mentale Herausforderung. Anders als beim Hypoxie-Schwimmen, wo während der Belastung reduziert geatmet wird, nutzt das Atemmangeltraining die Pausen. Atemmangeltraining ist ein neuer Kick im Training und bringt Abwechslung!


22. Mai 2014 von Christine Waitz

Christine Waitz, freiDu bist, was du isst, besagt ein Sprichwort. Nicht zuletzt gilt das auch im Sport für Training und Wettkampf. Roland Jentschura, Diplom-Ernährungswissenschaftler erklärt, wieso pflanzliche Vitalstoffe und ein ausbalancierter Säure-Basen-Haushalt für das Training so wichtig sind. Denn sauer macht eben nicht lustig.


6. April 2014 von Dr. Klaus Poettgen

Christine Waitz, freiTeil zwei der Expertenserie von Ironman-Rennarzt Dr. Klaus Pöttgen zum Thema Rehabilitation und Sport. In diesem Teil widmet er sich speziell der Gabe von Eiweiß. Nutzt zusätzliches Eiweiß der Regeneration? Welches Eiweiß ist am Wirkungsvollsten? Und wie viel empfiehlt der Experte? Alle Antworten in diesem Beitrag.


17. Juni 2013 von Torsten Klose

Foto: Chrisitine Waitz, freiWer in seiner Freizeit Sport treibt lebt gesünder. Sehr gut! Aber was sind die Konsequenzen eines Unfalles, welche Kosten sind gedeckt, wofür muss ich als Sportler haften? Leider gibt es hierzu keine kurze und klare Antwort. Gerade dort, wo es einfach sein sollte, wird es kompliziert. Ein kurzer Überblick von Rechstanwalt Torsten Klose versucht Licht in das Dunkel zu bringen.


Seiten: 1 2 weiter
Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden