Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > Daniela Ryf
8. Oktober 2017 von Stephan Schepe

Ingo Kutsche, freiIronman Hawaii 2008: Sandra Wallenhorst erkämpft sich mit einem eindrucksvollen Marathon den dritten Platz auf Kona. Seither hat es keine deutsche Triathletin mehr auf das Podium bei der Ironman WM geschafft. Im vergangenen Jahr schrammte Anja Beranek nach einem beherzten Rennen knapp am Treppchen vorbei und landete schließlich auf einem dennoch starken vierten Platz. Unsere Expertin Julia Gajer gab 2014 ihr Debüt auf Kona und war mit dem sechsten Rang auf Anhieb beste Deutsche. In diesem Jahr muss sie leider jedoch auf ihren Hawaii-Start verzichten.


19. Januar 2017 von Christine Waitz

Nikoletta Ioannou, einmaligDaniela Ryf ist die Königin auf der Langdistanz im Triathlon. 90% aller Rennen, an denen sie in den vergangenen beiden Jahren teilgenommen hat, hat sie gewonnen. Das Palmarès der Schweizerin ist schlichtweg beeindruckend. Doch während andere Athleten froh wären, solche Erfolge jemals zu erreichen, hat Ryf noch Großes vor und wird sich nicht auf ihren Erfolgen ausruhen. Mit welchem neuen Partner sie unterwegs ist und was ihre Ziele für 2017 sind, lest ihr hier.


9. Oktober 2016 von Christine Waitz

Marc Sjoeberg, freiKona, 9. Oktober 2016 – Ist sie frisch genug, um ihren Titel zu verteidigen? Diese Frage stellten sich die Experten vor dem großen Rennen. Doch Daniela Ryf ließ keine Zweifel aufkommen. Von Beginn an zeigte die Schweizerin, dass auch in diesem Jahr kein Weg an ihr vorbei führt. Dabei blieb jedoch lange Zeit eine Deutsche an ihren Fersen: Anja Beranek bestimmte erst vorne mit und schnupperte am Ende als Vierte am Podium.


12. August 2016 von Christian Bottek

Ingo Kutsche, freiZürich, 12. August 2016 - Kurz vor ihrem Abflug nach Australien gab Daniela Ryf heute Morgen noch eine Pressekonferenz. Sie sprach dabei über ihre bisherige Saison und wie sie ihren weiteren Weg nach Hawaii gestalten möchte. Bevor es noch in ein Hitzetrainingslager vor Kona geht, gibt es aber noch einen weiteren Weltmeistertitel zu verteidigen. Next Stop: Mooloolaba.


Kategorie: Ironman, race
25. Juli 2016 von Lukas Bartl

Marc Sjoeberg, freiZürich, 24.Juli 2015 - Auch bei der zwanzigsten Ausgabe des Ironman Switzerland, bleibt der Sieg dem Lokalmatador Ronnie "I-Ron" Schildknecht vorbehalten. Er Siegt vor Timo Bracht und dem Schweizer Jan Van Berkel. Im Damenrennen, siegt die überragende Daniela Ryf mit weitem Vorsprung vor Emma Billham und Michaela Herlbauer.

Kategorie: Wettkampf
18. Juli 2016 von Christian Bottek

Jan Frodeno, Challenge Roth Media, freiDie 15. Ausgabe des Challenge Roth verlief wie erwartet. Die beiden Weltmeister Jan Frodeno und Daniela Ryf zeigten einen dominanten Auftritt und konnten jeweils die Konkurrenz über 20 Minuten hinter sich lassen. Lediglich im Rennen der Herren entwickelte sich ein spannender Kampf um den zweiten Platz. Die Fans am Streckenrand, sowie der neuen Weltrekord auf der Langdistanz der Herren machten den Challenge Roth erneut zu einem emotionalen Triathlon-Event. Ein trauriges Ereignis bleibt dabei jedoch in Erinnerung.


11. Juli 2016 von Christian Bottek

Nach ihrem frühzeitigen Aus beim Ironman Frankfurt erfüllt Marc Sjoeberg, freisich Daniela Ryf am Samstag in Roth den Traum vom Start bei der größten Langdistanz der Welt. Nachdem sie ihr Rennen in Frankfurt nicht beenden konnte, änderte die Schweizerin kurzfristig ihren Saisonplan und will in diesem Jahr um den Sieg der Challenge Roth kämpfen.


Kategorie: News
13. Mai 2016 von Christine Waitz

5. Dezember 2015 von Christine Waitz

24. November 2015 von Christine Waitz

Marc Sjoeberg, freiDaniela Ryf ist der Überflieger der Saison. Mehr als sie kann man wohl kaum leisten. Kurz vor ihrem Saisonabschluss in Bahrain, wo das rekordverdächtige, millionenschwere Preisgeld lockt, hat sie ein Interview gegeben. Die Schweizerin spricht über ihr Training, ihren Trainer, ihre Renneinstellung und ihre Ziele.


Kategorie: Interview1
Seiten: 1 2 weiter
Triathlon.de Anzeigen

Triathlon beliebt

 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden