Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > Andreas Raelert
10. August 2017 von Stephan Schepe

Raelert Brothers / CUBE, freiRostock, 09. August 2017 - Andreas Raelert wird in diesem Jahr nicht an der Ironman Weltmeisterschaft auf Hawaii teilnehmen. Der Rostocker verzichtet in diesem Herbst bewusst auf seine Teilnahme und richtet seine weitere Planung neu aus.


Kategorie: News
9. Oktober 2016 von Lukas Bartl

Ingo Kutsche, freiKona, 08. Oktober 2016 – Der Ironman Weltmeister 2016 heißt erneut Jan Frodeno. Nach einem heißen Fight unter der hawaiianischen Sonne und 226 Kilometern Kampf und Schmerzen darf sich Frodo verdient Ironman Weltmeister nennen. Den deutschen dreifach Sieg komplettieren Sebastian Kienle auf Platz Zwei und Patrick Lange auf Rang drei. Böcherer und Stein in den Top10.


19. August 2016 von Christian Bottek

Raelert Brothers, freiDer Beginn der Saison war wohl einer der schwierigsten in der Karriere unserer beiden heutigen Interviewpartner. Zum einen wurde bei Michael ein erneuter Ausbruch des Eppstein-Barr Virus diagnostiziert, zum anderen bekam sein älterer Bruder Andreas die Diagnose Ermüdungsbruch im Oberschenkel. Dadurch wurde die Saisonplanung der beiden ganz schön durcheinandergebracht. Am Wochenende zählt es nun für Andreas, der Vize-Weltmeister möchte seine Hawaii-Quali beim Ironman Copenhagen fix machen. Auch sein Bruder Michael ist nun zurück im Training und bereitet sich auf die zweite Saisonhälfte vor. Wie die letzten 24 Stunden vor Kopenhagen bei Andreas aussehen, lest ihr unter anderem in unserem Interview.


18. August 2016 von Christian Bottek

Cube, einmaligRostock, 18.August 2016 - Mit großer Spannung und positiven Gefühlen startet Andreas Raelert am Sonntag in den Ironman Copenhagen. Nachdem er im Frühjahr einen Ermüdungsbruch im linken Oberschenkel erlitten hat, ist der Wettkampf in der dänischen Hauptstadt sein erstes Rennen. „Es ist ein wichtiger Tag für mich persönlich und zugleich auch eine Herausforderung“, sagt Andreas Raelert, „nach der langen Pause soll Kopenhagen eine erste Standortbestimmung sein.“


3. August 2016 von Christian Bottek

Raelert Brothers, freiRostock, 3.August 2016 - Am 21. August möchte Andreas Raelert seinen Weg zur Ironman-Weltmeisterschaft auf Hawaii fortsetzen. Beim Ironman Copenhagen möchte der Vizeweltmeister dann sein Comeback nach einem Ermüdungsbruch im Oberschenkel geben. „Ich bin sehr zuversichtlich, dass der weitere Saisonverlauf positive Ergebnisse bringen wird“, sagt Andreas, „nach der Verletzung habe ich behutsam und vorsichtig wieder mit dem Training begonnen.“


18. April 2016 von Christine Waitz

7. Februar 2016 von Christine Waitz

José Lousi Hourcarde, einmaligDie dritte Auflage des Polar® Cannes International Triathlon kommt mit großen Schritten näher. Und alles deutet darauf hin, dass das Rennen an der französischen Riviera am 17. April 2016 wieder ein Ereignis der Extraklasse sein wird. Sozusagen das unvermeidbare Rennen zum Beginn der Saison für Athleten aus der ganzen Welt. Unter den mehr als 1.200 eingeschriebenen Athleten des Cannes International Triathlon befinden sich schon jetzt Größen wie Andreas Raelert, Leanda Cave, Bart Aernouts, Giulio Molinari oder Michelle Vesterby.


14. Oktober 2015 von Christine Waitz

Canyon Bicycles, einmaligDass das Rennen auf Big Island schon längst zum werbewirksamen Spektakel wurde, das sah konnte man nicht nur während der Liveübertragung erahnen. Neues Material blitzte an allen Ecken und Enden auf. Vom bunten Rennoutfit, bis hin zur Premiere der neuesten Zeitfahrboliden. Wir stellen euch drei der Modelle vor, die am vergangenen Wochenende das erste Mal offiziell über den schwarzen Asphalt flogen.


11. Oktober 2015 von Lukas Bartl

Ingo Kutsche, freiKona, 10. Oktober 2015 – Der Ironman Weltmeister 2015 heißt Jan Frodeno. Nach einem heißen Fight unter der hawaiianischen Sonne und 226 Kilometern Kampf und Schmerzen darf sich Frodeno verdient, nach seinem Weltmeistertitel über die Halbdistanz, nun auch Ironman Weltmeister nennen. Am heutigen Tag kam keiner mit den Strecken auf der Pazifikinsel und den äußeren Bedingungen besser klar als er. Andreas Raelert komplettiert den deutschen Doppelsieg. Der US Amerikaner Timothy O'Donell komplettiert das Podium auf dem dritten Rang.


20. Juni 2015 von Christine Waitz

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 weiter
Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden