Andi Böcherer | Triathlon Portal - triathlon.de
Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > Andi Böcherer
13. Februar 2018 von Stephan Schepe

Kilian Kreb, freiAndi Böcherer ist auf der "Road to Kona" - sein Fahrplan für Hawaii 2018 nimmt konkrete Formen an. Nachdem er im letzten Jahr verletzungsbedingt nicht bei der Ironman-WM starten konnte, geht der 34-jährige Freiburger mit viel Ehrgeiz und neuen Sponsoren in die Saison 2018. Dabei will er sich schon in Frankfurt gegen die ganz große nationale Konkurrenz behaupten.


6. Oktober 2017 von Stephan Schepe

Ingo Kutsche, freiAuf Hawaii wird deutsch gesprochen. Seit 2014 kommt der Champion aus Deutschland, seit 2009 verging kein Jahr, in dem nicht mindestens ein Deutscher auf dem Podium stand. Das überragende Abschneiden der deutschen Profis im vergangenen Jahr komplettierte Andi Böcherer auf einem starken fünften Platz. In diesem Jahr musste der sympathische Freiburger seine Hawaii-Teilnahme leider verletzungsbedingt absagen. Im Interview nimmt er für uns die Favoriten unter die Lupe.


3. Juli 2016 von Christine Waitz

Ingo Kutsche, freiEin Wettkampf, wie er spannender nicht sein hätte können, zeigte sich beim 15-jährigen Ironman Jubiläum in Frankfurt. Ein deutsches Duell an der Spitze, erbitterte Kämpfe auch in der Verfolgung, der Ausstieg der Topfavoritin und ein überraschend offenes Rennen bei den Damen. Die Gewinner des großen Triathlon-Krimis waren Sebastian Kienle und Melissa Hauschildt.


19. Juni 2016 von Christine Waitz

Kategorie: News
22. Mai 2016 von Christine Waitz

9. Mai 2016 von Christine Waitz

19. Februar 2016 von Christine Waitz

22. September 2015 von Christine Waitz

21. Juni 2015 von Christine Waitz

2. Oktober 2013 von Christine Waitz

Ingo KutscheTraining im Profibereich ist stets eine Gratwanderung zwischen perfekter Ausbelastung und Überlastung. Bereits mehrere prominente Ausfälle gibt es im Vorfeld des Ironman Hawaii 2013 zu verzeichnen, einer davon aus den eigenen Reihen. Chris McCormack und Andi Böcherer müssen auf ihre Starts verzichten. Kristin Möller und Mary Beth Ellis stehen nach Verletzung trotzdem an der Startlinie. Wir haben uns mit den beiden Deutschen unterhalten.


Seiten: 1 2 3 weiter
Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden