Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > Achillessehnen-Reizung
14. Februar 2017 von Ann-Christin Cordes

Foto:Yamaoka/pixelio.deDer griechische Halbgott Achilleus muss ein Läufer gewesen sein – denn sein wundester Punkt war die nach ihm benannte Achillessehne. Diese Schwäche hatte andere Gründe als das Laufen - lässt man aber die Mythologie beiseite, könnte Achilleus der Prototyp des modernen Triathleten sein: Körperlich stark, gut trainiert – aber die Achillessehne macht ihn verwundbar.


16. März 2011 von Uli Nieper

Achillodynie ist die Bezeichnung für Beschwerden im Achillessehnenbereich. Studien zeigen, dass zwischen 15% und 25% aller Läufer unter akuten Beschwerden der Achillessehne leiden und dass 80% aller Marathonläufer schon eine Entzündung der größten Sehne des Menschen hatten.


Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden