Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > News > Speedman München: Premiere mit internationalen Topstars

Speedman München: Premiere mit internationalen Topstars

9. April 2011 von Jana Herrmann

München – Am 28. Mai 2011 wird die Premiere des Speedman im Münchner Olympiastadion stattfinden. Zahlreiche internationale Top-Triathleten haben ihre Teilnahme zugesagt.


Triathlon Anzeigen

Auch Faris-Al-Sultan wird beim Speedman am Start sein.

Das neuartige Triathlon-Format des Speedmans birgt ein ultimatives Unterhaltungspotential für Zuschauer und Athleten. Bis zu 60.000 Zuschauer können sich im Münchner Olympiastadion den ersten Münchner Indoor-Triathlon anschauen, der komplett in einem Stadion ausgetragen wird. „Das Speedman-Konzept bietet neue Möglichkeiten unsere faszinierende Sportart den Zuschauern sowohl vor Ort als auch im TV näher zu bringen. Als Sportler freue mich auf den Auftritt vor der imposanten Kulisse im Olympiastadion“, kommentiert Timo Bracht vom Commerzbank Triathlon Team seinen Start in München am 28. Mai.

Für einen Sprinttriathlon sind die Strecken entsprechend kurz: 200 Meter Schwimmen, sechs Kilometer Radfahren und 2000 Meter Laufen. Gekämpft wird in einem für den Triathlon eher ungewöhnlichen Modus.

Der Wettkampfmodus

Die Athleten kämpfen im K.O.-System um die Plätze auf dem Siegerpodest. Die Profi-Triathleten starten in vier 16er Gruppen. Die fünf Besten der jeweiligen Wettkampfgruppe kommen direkt weiter. Zudem qualifizieren sich die zwölf Zeitschnellsten des Viertelfinales bzw. die sechs Zeitschnellsten des Halbfinales für die nächste Runde. In den beiden Finals der Damen und Herren hat sich die Zahl dann auf 16 Starter reduziert.

Bei den Amateuren starten die Athleten jeweils in 32er Gruppen getrennt nach Frauen und Männern. Die jeweils 32 schnellsten Männer und 32

Einer der Favoriten beim Speedman in München: Daniel Unger

schnellsten Frauen bestreiten die Jedermann Finals direkt nach den Professional Finalläufen. Auf die beiden Gewinner wartet ein freier Startplatz im Speedman Professional Feld 2012.

Internationale Topstars am Start

Faris Al-Sultan, Timo Bracht, Daniel Unger, Dirk Bockel, Yvonne van Vlerken, Anne Haug – die Liste prominenter Triathleten ist lang. Für Lokalmatador Faris Al-Sultan wird der Auftritt in München ein Heimspiel. Als einer der schwimmstärksten Athleten geht er ins Rennen. Seine Bestzeit auf 200 Meter liegt bei 2:01 Minuten. Große Chancen darf sich aber auch Triathlon-Weltmeister von 2007 Daniel Unger machen. Mit einer Laufbestzeit von 8:27 Minuten über 3.000 Meter gehört er sicher zum Favoritenkreis.

Bei den Damen haben mit der Holländerin Yvonne van Vlerken und der Liechtensteinerin Nicole Klinger zwei international bekannte Top-Triathletinnen ihre Startzusage gegeben.

Mehr über den Speedman

Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden