Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > Wettkampf > Silvesterläufe: Würdiger Jahresabschluss und Saison-Neustart

Silvesterläufe: Würdiger Jahresabschluss und Saison-Neustart

30. Dezember 2016 von Christine Waitz

triathlon.deEin wenig Feierstimmung findet man dort auch Frühmorgens schon. Die Stimmung ist trotz aller Anspannung etwas gelöster und ausgelassener als an normalen Lauf-Tagen. Silvesterläufe sind gerne genommene sportliche Jahresabschlüsse und markieren irgendwie auch den Start in die neue Saison. Wir haben uns umgesehen, wo ihr das Feuerwerk in Laufschuhen abbrennen könnt.


Triathlon Anzeigen

triathlon.deBei aller Ernsthaftigkeit ist die Stimmung  bei den Läufen zum Jahresabschluss oft merkwürdig ausgelassen. Liegt es daran, dass die meisten gut erholt aus dem Urlaub zurück sind, eine tolle Feier am Abend ansteht, oder die Aussicht auf die nahende Trainings- und Wettkampfsaison schon nicht mehr so fern ist? Wir wissen es nicht. Was wir aber wissen ist, dass die Rennen an Silvester einfach Spass machen.

Für all diejenigen, die sich kurzfristig noch zum Laufspass an Silvester entscheiden, haben wir eine kleine Liste, ohne Anspruch auf Vollständigkeit, zusammengestellt. Wir wünschen einen guten Lauf vor dem Rutsch!

Silvsterlauf München

Die bereits 33. Auflage des MRRC Silvesterlauf findet dieses Jahr im Olympiapark statt. Knapp 3.000 Läufer werden sich auf die Strecken begeben. Über fünf oder zehn Kilometer geht es rund, und auch Schüler und Kinder kommen zu ihrem Spass. Startzeiten der beiden Hauptläufe sind 11:30 Uhr (5km) und 12:30 Uhr (10km).
Hier trifft sich auch gerne die Läufer- oder Triathlonelite zum Feiern.

Zur Website des Silvesterlauf München.

Silvesterlauf Nürnberg

Beim 14. Nürnberger Silvesterlauf wird wieder auf einem flachen Rundkurs rund um den Wöhrder See um die Plätze gekämpft. Über 1.316 Starter dürfen sich maximal auf die Strecke begeben. Auch hier gibt es Läufe für Bambini und Schüler, sowie die Hauptrennen über fünf und zehn Kilometer.  Start für die Hauptläufe ist jeweils um 11:30 (5km) und 13:00 (10km) Uhr.
Hier tut Laufen gleichzeitig noch Gutes, denn es geht stets ein Anteil der Startgebühr an ein regionales Hilfsprojekt. In diesem Jahr unterstützen die Veranstalter erneut eine Wärmestube in Nürnberg.

Zur Website des Silvesterlauf Nürnberg.

Berliner Pfannkuchenlauf

Dass dieser Lauf Kultsatus hat, sieht man schon an der Auflage. Die 41. Ausgabe ist es in diesem Jahr ! In Berlin dreht sich an Silvester alles um den Gipfelsturm. Auf der einfachen Variante wird auf 6,3 Kilometern ein Anstieg erklommen. Die ganz harten erlaufen sich noch den Teufelsberg und bekommen nach 9,9 Kilometern einen Berliner Pfannkuchen zur Belohnung. Nach den Kinder- und Jugendläufen starten die Hauptstrecken um 12:30 bzw. 13:00 Uhr.

Glühwein, Sekt und eine tolle Aussicht über Berlin lassen die Feier in der Hauptstadt zeitig starten. Wer den Lauf mit noch mehr Spaß verbinden möchte, der kann auch am Kostüm-Wettbewerb teilnehmen. Das beste Lauf-Kostüm wird am Ende sogar prämiert!

Zur Website des Pfannkuchenlaufs.

Silvesterlauf von Werl nach Soest

Dieser Lauf setzt Maßstäbe, denn seit Jahren nennt er sich größter Silvesterlauf Deutschlands. Über 6.000 Läufer begeben sich auf die Strecke zwischen der Stadthalle Werl und dem Marktplatz Soest. Dafür wird immerhin die Bundesstraße B1 gesperrt. Genau 15 Kilometer gilt es ab 13:30 zu laufen. Wer gerne etwas ruhiger unterwegs ist, kann bereits ab 11 Uhr zum Wandern oder Walken starten.
Ein Teil der Startgelder geht übrigens jedes Jahr an die eigens gegründete Stiftung „Gutes erlaufen“.

Zur Website des Silvesterlauf Werl Soest.

Weiter geht es nach Essen, Kempten, Trier und Frankfurt.

Fotos: triathlon.de


Seite: 1 2
Triathlon.de Anzeigen

Triathlon beliebt

 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden