Du bist hier: Test & Produktinfo » Radequipment » Scott CR1 Plasma: Schlicht, aerodynamisch, leicht

Scott CR1 Plasma: Schlicht, aerodynamisch, leicht

16. Dezember 2007 von Christian Friedrich

scott-cr1-plasma-ltd.jpgVon Scott kommt für 2008 das CR1 Plasma und für die Frauen die Contessa Plasma Version.


Triathlon Anzeigen

Der Scott CR1 Karbon Rahmen ist mit 1.040 Gramm laut Scott-Webseite der leichteste Rahmen am Markt. Die Sattelstütze ist integriert und bietet Sitzwinkel von bis zu 78 Grad. Der Sattel lässt sich noch drei Zentimeter in der Höhe korrigieren.

FOTOSTRECKE

Scott CR1 Plasma

Die Schalt- und Bremszüge sind innen verlegt. Die wie Tragflügel geformten Rahmenrohre, beziehungsweise der gesamte Rahmen benötigen 42 Stunden Handarbeit bis zur Fertigstellung.

Das Scott CR1 Plasma LTD (6.950 Gramm) kostet mit entsprechender Ausstattung etwa 6.200 Euro. Die Pro-Variante (8.450 Gramm) noch 3.500 Euro und die Damen-Version (8.450 Gramm) etwa 3.400 Euro.

Info: Scott

Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden