Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > Ralphs Blog: Way to Swakopmund

Sixpack-Challenge: Woche 1

Pfff…ich hatte mir ja schon gedacht, dass dieser Monat ungefähr so läuft, dass ich 4 Wochen lang leicht gebückt mit schlechter Laune durch die Gegend laufe, weil ich Muskelkater in den Bauchmuskeln habe und wenig oder keine Kohlenhydraten zu essen bekomme. Normalerweise bin ich durchaus dem einen oder andern Stückchen Schokolade nicht abgeneigt, aber das fällt jetzt natürlich weg und muss durch viel Wasser oder Tee ersetzt werden.

Entzugserscheinungen

Da ich im Moment arbeitstechnisch gut ausgelastet bin, ist Ersteres – die gebückte Haltung – bisher noch nicht eingetreten. Ich habe einfach wenig trainiert, daher ist die muskuläre Belastung im Ok-Bereich. Was allerdings zuweilen hart ist, ist der Zucker- und Kohlenhydratentzug. Regelmäßig ertappe ich mich, wie ich wie ein Junkie auf Entzug um den Kühlschrank herumschleiche, wo ja Schokolade und Fruchtjoghurt gelagert sind. Stattdessen läuft es bisher immer noch auf Wasser, Tee oder – wenn es ganz arg wird – auf ein Stück Obst hinaus. Ich hoffe, das halte ich noch ein bisschen durch.Stabi

Voll in der Fettverbrennung

Bei meinem Trainingslauf am letzten Donnerstag habe ich dann auch direkt den Effekt von leeren Kohlenhydratspeichern und vom Umschalten auf die Fettverbrennung zu spüren bekommen. Bei meinem lockeren 10-Kilometerlauf bin ich mit 5:10 angelaufen. Bei Kilometer 6 war dann einfach der Kohlenhydratspeicher leer und ich bin den Rest der Strecke mit gleichem Puls aber einem Kilometerschnitt von 5:50 nach Hause getrabt. Fühlt sich nicht dolle an, aber ist ja genau das, was ich erreichen will, nämlich dass der Körper an die Fettreserven rangeht und diese schön verstoffwechselt.

Es hat sich gelohnt

Nach einer Woche kann ich sagen, die Definition am Bauch ist auf jeden Fall besser geworden, ich habe ein gutes Kilo abgenommen und laut Waage ist der Körperfettanteil von 20,1 auf 19,5% gesunken…na immerhin. Besonders viel Spass macht  es trotzdem nicht, aber es sind ja nur noch vier Wochen. Ich bin gespannt, wie das weitergeht.

Falls du noch in die März-Challenge einsteigen willst, kein Problem: Hier findest du die besten Stabi-Übungen auf triathlon.de.

6packchallenge_1Woche

Bilder: triathlon.de, Fotolia.com

Du willst noch mehr über mich erfahren? Dann werde mein Freund auf Facebook:

Ralph auf Facebook

zurück

Triathlon.de Anzeigen

Triathlon beliebt

 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden