Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > Allgemein > Ralphs Blog: Krank und was jetzt?

Ralphs Blog: Krank und was jetzt?

7. Oktober 2017 von Ralph Schick

Ralph Schick, freiUnseren triathlon.de Blogger Ralph hat es erwischt. Ralph ist im zweiten Trainingszyklus seiner Vorbereitung auf den Sandman Triathlon Swakopmund krank geworden. Der richtige Weg ist natürlich, das Training herunterzufahren und dem Körper die Zeit zu geben, sich zu erholen. Wie man wieder gesund wird, ohne dass das Trainingsprogramm leidet, lest  ihr in seinem neuesten Beitrag.


Triathlon Anzeigen

Nicht trainieren, wenn man krank ist

Regel Nummer eins für Trainingspläne ist:”Es wird nicht trainiert, wenn man krank ist.” Ein Großteil der Anpassung nach einer sportlichen Belastung übernimmt unser Immunsystem. Eine Krankheit ist ein Zeichen dafür, dass das Immunsystem am Anschlag oder überlastet ist. Wenn man in diesem Zustand trotzdem trainiert, ist die Chance groß, dass sich die Krankheit verschlechtert, weil man ja dem hart arbeitenden Immunsystem noch zusätzlichen eins auf den Deckel gibt.

Ralph verrät euch, wie ihr trotzdem eure sportlichen Ziele erreichen könnt.

10 Jahre triathlon.de – Alles noch genau so, aber anders
Zeit für Veränderung
Vorstellung Sandman Triathlon Swakopmund

Mein Trainingsplan:

Infos rund um den Trainingsplan und der Trainingsplan selbst

Du willst noch mehr über mich erfahren? Dann werde mein Freund auf Facebook:

Ralph auf Facebook

Foto: triathlon.de

Triathlon.de Anzeigen

Triathlon beliebt

 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden