Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > Material > Radfahren1
17. Januar 2017 von Christine Waitz

Shimano, einmaligDie nötige Energie für den Vortrieb zu erzeugen ist für Radfahrer schon schwer genug. Dabei aufgrund von Aerodynamik, Reibung und Überhitzung auch noch Watt zu verlieren, ist umso ärgerlicher. Das S-PHYRE Konzept von Shimano soll das Fahrrad, den Radfahrer und dessen muskuläre Aktionen als Einheit und verstehen und helfen, Energieverluste zu verringern. Was dahinter steckt, stellen wir euch vor.


6. Januar 2017 von Christine Waitz

Garmin, einmaligNach Drei kommt Fünf. Zum Jahresbeginn legt Garmin seine fēnix-Reihe neu auf und bringt die Garmin fenix 5 auf den Markt. "Mit der neuen fēnix 5 hat Garmin es sich zur Aufgabe gemacht, noch besser auf die unterschiedlichen Nutzer-Bedürfnisse einzugehen", so der Hersteller selbst. Die größten Neuerungen sind vor allem die unterschiedlichen Größen der Modelle, die HF-Messung am Handgelenk sowie die mögliche Kartendarstellung. Was die Uhren noch können, lest ihr hier.


28. November 2016 von Christine Waitz

Oakley, einmaligRadar Pace heißt Oakleys wohl smartestes Weihnachtsgeschenk. Die Brille wartet mit integriertem Echtzeit-Coachingsystem und Sprachsteuerung auf und soll, laut Hersteller, die Art und Weise, wie Sportler trainieren, neu definieren. Wie das funktionieren soll? Dynamische und personalisierte Trainingsprogramme, kontrollierte Leistung, Coaching-Tipps in Echtzeit und Reaktion auf Fragen des Benutzers. Wir stellen euch die Brille vor.


27. November 2016 von Stephan Schepe

Foto: Christine Waitz, freiWer im Winter im Elektronikfachmarkt einen Ventilator kauft, erntet wahrscheinlich nur verständnislose Blicke. Dem Triathleten hingegen ist klar: die „Rollensaison“ hat begonnen. Für diejenigen, die ihr Wohnzimmer jedoch nicht regelmäßig in ein Feuchtbiotop verwandeln möchten, bieten Crossräder eine vielseitige und effektive Trainingsalternative im Freien. Wir sagen euch warum und stellen einige Crossräder vor.


17. November 2016 von Christine Waitz

Christine Waitz, freiZugegeben, der Abschied fällt schwer. Sommer, Sonne, Zeitfahrrad. Doch mit den letzten sonnigen Kilometern in der Tasche, fallenden Temperaturen und buntem Herbstlaub, wird es Zeit, den Boliden in die Winterpause zu schicken. Bevor ihr ihn in den Keller verbannt, gilt es jedoch einige Vorbereitungen zu treffen. Damit ihr ihn im Frühjahr in alter Frische wieder hervorholen könnt.


28. Oktober 2016 von Christian Bottek

Material TriathlonVor jedem Triathlon ist es das Gleiche, gefühlt tausend Dinge müssen verpackt werden. Von Lauf- und Radschuhen, über Neopren bis zu gewöhnlichen Haushaltsgummis und Klebeband schleppen Triathleten Woche für Woche jede Menge Material in die Wechselzonen dieser Welt. Doch all das muss auch gut verstaut sein. Wir haben deshalb einige der aktuellen Transitionbags und -taschen genauer unter die Lupe genommen.


30. September 2016 von Christine Waitz

Christine Waitz, freiDu steigst vom Zeitfahrrad und hast wieder einmal muskuläre Probleme. "Wenn ich nur wüsste, woher die kommen!," fragst du dich. Schließlich ist dein Rad perfekt auf dich eingestellt. Schonmal an die Sonnenbrille gedacht? Wir durften mit der Oakley EVZero Path eine Sonnenbrille testen, mit der solche Probleme der Vergangenheit angehören.


26. September 2016 von Philipp Peter

Jörg Schüler, freiViele Triathleten stehen vor der Qual der Wahl: Investiere ich lieber in teures Material, oder lieber kostbare Zeit ins Training? Am besten natürlich beides! Für alle diejenigen, denen das nicht möglich ist, stellen wir euch eine Studie vor, die einen interessanten Vergleich angestellt hat. Ziel war es, den Effekt verschiedenster Methoden zur Optimierung der Radleistung vergleichbar zu machen.


15. September 2016 von Christine Waitz

Hiplok, einmaligNein, auch in diesem Jahr hat man das Rad nicht neu erfunden. Deutlich wurde das auf der vor kurzem stattgefundenen Messe Eurobike. Und dennoch gab es einige kleine Innovationen zu bewundern, die durchaus interessant sind. Wie zum Beispiel die kombinierte Fahrrad-Schloss-Wandhalterung von Hiplok namens Airlok. Eine zugegebenermaßen simple, aber coole Rad-Aufbewahrungs-Idee.


25. Juli 2016 von Bernhard Scholz

Ingo Kutsche, frei„...es reist sich besser mit leichtem Gepäck...“ trällert uns die Band Silbermond gefühlt alle fünf Minuten aus dem Radio entgegen. Für Triathlon Räder ist das nicht die ganze Wahrheit, denn auf flachen Strecken sind aerodynamische Vorteile nützlicher als geringes Gewicht. Nur finden die interessantesten Triathlons ganz selten auf flachen Strecken statt. Wir sagen dir deshalb, welche Maßnahmen sinnvoll sind.


Seiten: 1 2 3 4 5 6 ... 36 37 38 weiter
Triathlon.de Anzeigen

Triathlon beliebt

 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden